Forum: Gesundheit - Oma hat eine leichte Verformung der Nasenscheidewand...

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Roger 297 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Angela,

ja genau, bei einem starken Vitamin B12 Mangel werden die Schleimhäute geschädigt und die Nasenschleimhaut schwillt an (Dr. Kuklinski). Ich würde deshalb Laboruntersuchungen empfehlen (siehe auch Liste der Laborwerte von Dr. Strunz) und Vitamin B12 sollte bei Bedarf hochdosiert aufgefüllt werden: z.B. subkutane Injektionen oder hochdosierte Lutschtabletten, zusätzlich je 2,5 - 5 mg Biotin sowie 400 - 800 Mikrogramm Folat (evtl. Folsäure). Viel Erfolg!

Roger

 

Angela 257 Kommentare Angemeldet am: 31.12.2020

Hallo Roger heißt das eine Nasenschleimhautschwellung kann durch einen Vitamin B12 Mangel verursacht werden? Diesen Zusammenhang kannte ich bisher nicht. Meine Nase ist oft einseitig zugeschwollen und ich komme irgendwie aus diesem Nasenspraykreislauf nicht wirklich heraus. Ich dachte immer, das liegt am Histamin, passiert aber auch, wenn ich histaminarm esse.

Lg Angela 

Roger 297 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Kathrinchen,

zur Nasenscheidenwand habe ich keine Informationen (HNO Arzt fragen), aber ein evtl. Vitamin B12 Mangel sollte unbedingt beseitigt werden, damit die Nasenschleimhaut abschwellen kann und die Nasennebenhöhlen besser belüftet werden. In der Nacht wäre ein optimales Kissen für die HWS zu empfehlen: so liegen, dass man gut durch die Nase atmen kann. Viel Erfolg!

Roger

 

Kathrinchen 32 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2020

Guten Abend ihr Lieben! :) 

Wie bereits der Titel sagt, hat Oma eine leichte Verformung der Nasenscheidewand. Da das Enkelkind ihr gerne helfen möchte, bitte ich um Ratschläge. OP kommt nicht in Frage... 

Ich danke euch ganz herzlich im Voraus für eure Antworten. 

Viele Grüße,

Kathrinchen :)

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.