Forum: Gesundheit - Superfizielle aktinische Porokeratose

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
RosaHortensie 71 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2019
Hallo an alle,
seit meinem Hilferuf reibe ich einen Unterschenkel mit 15 % Urea und den anderen versuchsweise mit Schwarzkümmelöl ein, das ich noch hatte und dessen MHD überschritten war. Dieses Bein sieht sehr gut aus; am anderen sind noch vereinzelte stecknadelkopfgroße rosafarbene Stellen zu beobachten. Also voller Erfolg beim Öl! Ich werde das konsequent täglich anwenden, um den Erfolg beizubehalten.
Liebe Grüße
Bärbel
Caddel 841 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Kollagen braucht Vit C.. würde mal 6 gr ansteuern....

LG, Caddel

RosaHortensie 71 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2019

Hallo Eva,

da bin ich überfragt. Mein Alter ist 64.
Juliane: Welche Menge an Kollagen-Hydrolysat nimmst du täglich? Ich verwende 16 g. Soll ich die Dosis eventuell erhöhen?
 
LG Bärbel
Eva V. 179 Kommentare Angemeldet am: 17.02.2016

Hallo, 

meine 3 Stellen werden besser wenn ich Vitamin E nehme und zusätzlich basische Anwendungen mache. 

Darf ich fragen ob eventuell eine hormonelle Veränderung möglich ist? Das hat u. U. auch Auswirkungen auf die Haut.  

VG, Eva 

RosaHortensie 71 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2019

Danke Juliane für die schnelle Antwort. Kollagen-Hydrolysat nehme ich bereits täglich ein.

Juliane 54 Kommentare Angemeldet am: 12.04.2020

Hallo Bärbel,

zu deinem Krankheitsbild kann ich nichts sagen. Allerdings hatte ich in den letzten Jahren mal einen Zufallstreffer bei diversen Stellen mit aktinischen Keratosen auf Rücken und Stirn.

Wegen meiner Heberden-Arthose der Fingergelenke habe ich Kollagenhydrolysat aus dem Strunz-Shop ausprobiert.

Tja, gegen die Arthrose hat das Pulver nicht geholfen. Erstaunlicherweise sind aber alle Keratosen abgeheilt. Sogar die, bei denen der Hautarzt schon seine Bedenken angemeldet hatte. Das Ergebnis hat bis heute angehalten. Die Haut ist glatt.

Vielleicht auch einen Versuch Wert bei deinen Beschwerden.

LG Juliane

 

 

 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RosaHortensie 71 Kommentare Angemeldet am: 02.03.2019

Hallo,

 
meine seit Jahren bekannte superfizielle aktinische Porokeratose an den Unterschenkeln blüht neuerdings explosionsartig üppig. Vom Hautarzt empfohlene Urea 10 % hilft gar nicht. Ich lebe konsequent Strunz-konform seit vielen Jahren, zusätzlich erfolgte eine Messung vor sechs Jahren in seiner Praxis, seitdem tägliche Substitution. 
 
Habt ihr einen Tipp, gibts vielleicht Nahrungsmittel, die ich meiden müsste und Besserung erziele?
 
Viele Grüße
Bärbel
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.