Forum: Infektion & Prävention - Corona -Tagesbilanz

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Thorsten S. 88 Kommentare Angemeldet am: 28.02.2013

Man könnte meinen, dass hier nur Egozentriker unterwegs sind. So auch ich ...

Möchte meinen Vorrednern aber ebenfalls beipflichten. Auch mein Tag ist ähnlich strukturiert. Laufschuhe stehen immer bereit, Slingtrainer/ Kettlebells/ Dip-Ständer und ISO Matte werden 3-5x Woche genutzt (Fitnessstudio ruht ja derzeit). Rennrad ist aufgepumpt.

Gemüse und Einweiß gibt es ebenfalls genug im Supermarkt, viele sind offensichtlich eher an Nudeln und Mehl interessiert ...

Ja, ist das jetzt egoististisch? Hm ... Ein grosser Teil der Welt steht Kopf. Die Medien zeigen täglich auf allen Kanälen die gleichen Bilder und Informationen. Wer so zwei Abende hintereinander der Berichterstattung folgt, fühlt sich anschliessend echt schlecht. Auch der mit der besten Gemütslage. Wie geht es dann den Menschen, die vielleicht weniger rational und kritisch mit den Informationen umgehen (können). Dabei meine ich das absolut nicht kritisierend, sondern verständnisvoll.

Ich unterstelle einmal, dass Menschen, die ihr "egoistisches" Programm fahren und sich um sich selber kümmern, eine gewisse Distanz behalten und ihren Geist und Körper "pflegen". Meiner Erfahrung nach überträgt sich dies dann auch auf andere (in der Familie, Arbeitskollegen, Freunden) mit denen auch heute noch gesprochen wird. Es muss Menschen geben, die eine gewissen Ruhe und Selbstsicherheit gerade in derzeitiger Zeit ausstrahlen und vorleben....

12 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

So, ich gehe jetzt erst mal einen Apfelbaum pflanzen. Wer weiß, vielleicht geht ja schon morgen die Welt unter...

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Moin "nicht mehr hier"

Da vernehme ich aber negative Schwingungen! Dir würde ich raten, auch um dich zu drehen, deine innere Mitte zu finden. Der Doc nennt das Meditation.

Ein entspanntes ommmm

6 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
chris790 308 Kommentare Angemeldet am: 16.09.2017

Sonntag kam ich aus dem Urlaub zurück, 8 Tage Holland, auf einer relativ einsamen Insel. Ja, man soll nicht wegfahren, aber dort bin ich definitiv weniger Menschen begegnet als zuhause. Ausserdem war der Urlaub gebucht, bezahlt und es hätte keine Rückerstattung gegeben. Fahrrad-Touren, Joggen, am Strand sein, nur ins Wasser bin ich dieses Jahr nicht.

Gestern bin ins Büro gejoggt, nach der Arbeit noch in den Wald, heute Abend ist Badminton Spielen geplant, morgen früh geh ich aufs Laufband. Eigentlich muss ich ehrlich zugeben, dass sich mein Alltag durch Corona nicht wesentlich geändert hat.

12 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Denkt Ihr zwei eigentlich nur an Euch???"

Ja, könnte man u.U. wohl so sehen/wahrnehmen.

Oder man nimmt es als das, was es ist. Eine Schilderung, dass man in dieser Zeit durchaus nicht trübsinnig werden muss. Dass man sogar positive und befriedigende Aspekte finden kann; wenn man sich halt nicht in der Butze verkriecht und alles Sche... findet.

Denn, "Wer durch des Argwohns Brille schaut, der findet Raupen selbst im Sauerkraut".

Carpe Diem!

Thorsten 

 

PS: Was tut ihr gegen den Corona-Lager-Koller?

13 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Denkt Ihr zwei eigentlich nur an Euch???

One of the reasons why I left...

Except for this last outburst....

15 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Thorsten, von Lagerkoller kann.bei uns auch keine Rede sein. Meine Frau und ich sind mit den 3 Kindern zu Hause.

Im Garten gibt's zu tun, Kinder versorgen und meine tägliche Radtour um die 20km lassen keinen Koller aufkommen.

Für uns ist das wie Urlaub. Gerade jetzt bei dem schönen Wetter, mittags haben wir gegrillt, die Kinder spielen draußen, man genießt die Sonne.

 

6 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Was macht man so, wärend des Lock-Down?

Sinnvollerweise habe ich gerade Urlaub (Resturlaub 2019 muss weg). Die Sonne scheint, der Garten lacht. Ca. 80% der Sonnenscheindauer hab ich draußen verbracht.  Gartenmöbel aufhübschen, Hecke schneiden, diverse Kleinigkeiten erledigen,  kleinere Reparaturen.  Zwischendurch ein Eis, ein Bockbier und zum Abschluss des Tagewrek noch ein Bockbier. Der Alkohol mag mich vielleicht 1-2Wochen meiner Lebenszeit kosten. Die Zufriedenheit über ein tollen Tag, die Befriedigung etwas geschafft zu haben, das leichte Kaloriendefizit und der familiäre Zusammenhalt haben mir aber bestimmt einen Monat glückliches und gesundes Leben dazu beschert.

Lager-Koller wegen Corona? NO WAY!

#stayathome but #stayactive

LG Thorsten 

15 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.