Forum: Infektion & Prävention - Infekt im Körper, was könnte helfen?

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Nicole C. 378 Kommentare Angemeldet am: 27.06.2019

Hallo,

ich nehme jede Stunde 1g Vitamin C mit 2 Kps. Zink zu 15 mg. Dazu Eiweiß so viel wie möglich, 3 Eiweiß Shakes.

Viel trinken, 3 Liter, vor allem Ingwertee (selbstgemacht).

Hühnersuppe, auch selbstgemacht.

Ich gehe laufen mit niedrigem Puls, solange ich kein Fieber habe oder zu müde bin. Das Schwitzen dabei tut mir gut gegen den Infekt. 

Nasentropfen, damit es zu keiner Eiterung kommt. Inhalieren zum lösen.

Sonst viel ausruhen und zeitig schlafen gehen.

Liebe Grüße und gute Besserung,

Nicole

5 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Bei Infekten lasse ich Arginin weg, davon ernähren sich Viren gern. Dafür ziehe ich Lysin hoch auf 2x3g.

2x10g Glutamin

1 -2 Wheyshakes zusätzlich zur eiweisreichen Nahrung. Bei Null Appetit, Fieber/Grippe, ernähre ich mich fast ausschliesslich von Whey, mindestens 3x 30g

Dazu alle 2 Std 1000g Vitamin C als retardTablette, B-Komplex und 3x 25mg Zink

7 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
UlliS 402 Kommentare Angemeldet am: 02.08.2003

Omega 3 würde ich zeitweise weg lassen. Supprimiert Th1. Ich würde noch Citullin empfehlen, langsam steigern bis auf 6 Gramn täglich. NO Booster.

Gruß Uli

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Robert K. 3837 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Ich nehme, wenn sich eine Erkältung anschleicht, folgendes:

2-3x täglich 5g L-Glutamin in Wasser aufgelöst.

3-5g Vitamin C auf 8-10 Einnahmen verteilt.

100mg Zink auf 8 Einnahmen verteilt.

->Knochensuppe mit Gemüse zubereiten.

Inhalieren...auch im Sommer mit Salz und Kamille.

Kein Sport!

Salbeitee oder Ingwertee.

Und natürlich 365 Tage im Jahr auf einen guten Spiegel von Vitamin D + A (!!!) achten. Immer merken: Vitamin A bewacht die Schleimhäute!

VG,

Robert

PS: UNd auch Honig+frischen Knoblauch mit Salz und klein gehackten Mandeln mischen. Ggf. eine Prise Zimt.

PPS: Quercetin kann man auch noch einnehmen. Und dann auch Ruhe...Tee trinken und ruhen...vor allem gut schlafen!

13 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Alex H. 253 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2020

Hallo Tatjana,

ich würde bei einem Infekt täglich 3x 15mg Zink einnehmen, Vitamin-C auf mehrere Gramm steigern (3-5 g) und bei dem Eiweißshake bin ich mir nicht sicher, ob du dich da nicht vertan hast. 200-300 mg wären da gar nichts. Am besten so viel Eiweiß, dass du am Tag auf 2g pro kg Körpergewicht kommst, also zb. 120 g Eiweiß bei 60 kg. Am besten auch die NEMs und das Eiweiß gut über den Tag verteilt und nicht alles auf einmal. Sport auf gar keinen Fall, bis du wieder richtig fit bist.

LG Alex

8 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Tatjana S. 1 Kommentare Angemeldet am: 18.07.2020

Hallo ihr Lieben,  

ich habe seit ein paar Tagen das Gefühl, dass mir der Schnupfen in der Stirnhöhle hängt und nicht so richtig rauskommen möchte-Folge: Kopfschmerzen und körperliche Abgeschlagenheit. Ich trau mich grad auch nicht zu sporteln. Aktuell nehme ich tgl. 15mg Zink, 300mg Vitamin C, Omega 3, Vitamin K2, Selen, amino 8, magnesium  und n 200-300mg eiweißshake von dr. Strunz. 

Habt ihr noch einen Tipp, wie ich mein Immunsystem mehr pushen könnte bzw. kennt ihr so eine Art von Infekt auch?

Danke euch schonmal für eure Kommentare und wünsche euch einen schönen Tag!

10 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.