Forum: Gesundheit - Juckende Hautstellen

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Bewegung zum pushen des Immunsystems ist top, v.a. draußen"

Da wäre ich vorsichtig. Das Immunsystem dreht schon recht hoch (sonst gäbe es diese Symptomatik nicht). Da wäre zuviel Sport, Bewegung, Belastung u.U. kontraproduktiv.

Gegen lockere Spaziergänge im Nadelwald (Tanine) ist aber sicher nichts einzuwenden. 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Nicole C. 359 Kommentare Angemeldet am: 27.06.2019

Hallo Lari,

auf die Schnelle würde ich sicher entsprechend dem Arzt als Soforthilfe die Creme nehmen, die dir (wahrscheinlich) aufgeschrieben wurde, damit sich die Hautstellen durch kratzen nicht entzünden und auch dann langsam bessern.

Zusätzlich wie Roger schreibt mit NEMs unterstützen, vor allem Zink – ich nehme gerne jetzt in stressigen und Erkältungszeiten zusätzlich zu meinen NEMs ein Säckchen Zink  aus dem Shop hier zur Unterstützung des Immunsystems. Nimm noch Glutamin dazu, das baut ebenfalls das Immunsystem auf und Lysin gegen die Viren.

Bewegung zum pushen des Immunsystems ist top, v.a. draußen. 

Liebe Grüße, Nicole

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Patricia D. 674 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Hallo Lari,

ich bezweifle, dass man ein schlagkräftiges Immunsystem bekommt, wenn man ein paar einzelne, isolierte Stoffe einnimmt.

Ich habe schon im Sommer ein Oxymel mit Thymian, Salbei, Rosmarin gemacht, später Knoblauch in Honig eingelegt, Ingwer, Curcuma und Knoblauch in Apfelessig, außerdem verschiedene Pesti. Davon gibt es jeden Tag etwas.

Das alles hast Du im Moment vielleicht nicht. Aber Du kannst Dir Knochenbrühe kochen mit verschiedenem Wurzelgemüse, oder eine Hühnersuppe. Du kannst auch bei jedem Essen Ingwer, Curcuma, Knoblauch klein schneiden, fermentiertes Gemüse zugeben und mit dem Stabmixer mixen und dem Salat oder Gemüse oder der Suppe zugeben.

Und natürlich jeden Tag 1bis 2 Stunden an die Luft gehen.

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Röschenflechte ist oftmals Begleiterscheinung einer (Virus)Infektion. Daher sollte erstmal grundsätzlich alles helfen, was das Immunsystem unterstützt. 

Lysin, Zink, Arginin, Kupfer, Eiweiß,  Stressreduktion, Vitamin C, ...

 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Lari 311 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Ich war heute beim Hautarzt und habe die Diagnose Röschenflechte bekommen .

Hatte das hier schon jemand und kann mir noch hilfreiche Tipps geben ?

Danke 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Lari 311 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo Roger , 

danke für deine Nachricht . Ich werde es ausprobieren und bin morgen beim Hautarzt . Das Jucken ist schon wirklich unangenehm und die Stellen werden mehr .

Viele Grüße, Lari 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Roger 914 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Lari,

es tut mir sehr leid, dass Du unter den Beschwerden leiden musst und die Ursache könnte z.B. ein Vitamin B3 Mangel sein (Pellagra). Mit 3 x  täglich 50 mg Niacin und einer No Carb Ernährung sollten sich die Beschwerden bessern. Die Haut kann z.B. mit Kokosöl gepflegt werden. Alternativ wäre z.B. eine ketogene Atkins Ernährung mit viel Gemüse, Eiweiß und Kokosöl möglich (Ketone im Blut und/oder der ausgeatmeten Luft messen: siehe auch "Lebensenergie", Dr. Strunz 2022). Gute Besserung!

Roger

 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Lari 311 Kommentare Angemeldet am: 01.06.2020

Hallo , kennt das jemand von euch ? Ich habe im Nacken , Rumpf und an einem Bein runde/ovale , rote , juckende Hautstellen . Ich könnte mir vorstellen das es Trockenheitsexzeme sind .

ich habe von La Roche eine Creme für juckende Haut verwendet und kolloidales Silber auf die Stellen gegeben . Die Stellen haben sich vermehrt . 

Morgen bin ich bei meiner Hausärztin, bei Hautärzten habe ich keinen Termin bekommen .

Zink , Omega 3 und Vitamin a plus diverse andere Nems nehme ich ein .

Habt ihr Tipps für mich ?

Danke und viele Grüße, Lari 

 

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.