Forum: Infektion & Prävention - Mit Micronährstoffen gegen Corona

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

...allerdingst was wird ihm vorgeworfen? Nichts anderes macht Doc Strunz, er befürwortet eine orthomolekulare Vorgehensweise und hat dazu eine Studie gemacht.

Würden wir eine Studie anzweifeln, die Dr Strunz gemacht hätte;-)

Ich sehe da keinen Unterschied zu pharmafinanzierten Studien, die auch als Referenz gelten.

Und natürlich wird von Pharmaseite und damit von "offizieller" Seite so eine Studie nicht akzeptiert werden.

7 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Zum Rath Institut habe ich nochmal gegooglt. Federführend bei der Studie war Dr. Aleksandra Niedzwiecki.

Schwer zu sagen, in wie weit Dr.M.Rath mit involviert ist.

Zumindest sind die Ergebisse sehr interessant, vor allem dann, wenn das Institut wirklich unabhängig ist.

Wäre schade, wenn es eine getürkte Studie wäre.

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Oh man...wenn man nicht alles nachprüfen...

Das wirft natürlich einen Schatten auf das Ganze. Wenn er deine Ergebnisse allerdings belegen kann...es wäre ein Beweis, wenn auch für uns nicht neues.

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6760 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Klingt spannend und vielversprechend.

Wenn nicht sogar zu-viel versprechend...
Der federführende (Dr.?) Matthias Rath hat eine durchaus umstrittene Reputation:

https://de.wikipedia.org/wiki/Matthias_Rath

https://www.psiram.com/de/index.php/Matthias_Rath

Vielleicht werden die Ergebnisse ja auch noch von renomierterer Seite bestätigt.

Nichtsdestotrotz kann ein leistungsfähiges Immunsystem nicht schaden.

LG
Thorsten

 

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Max K. 462 Kommentare Angemeldet am: 05.03.2018

"Ascorbinsäure (Vitamin C), Epigallocatechingallat (EGCG), Quercetin, N-Acetylcystein als Vorstufe des biologischen Antioxidans Glutathion sowie die natürlichen Aminosäuren Lysin und Prolin "

Da bin ich ja mal gespannt. ob einer diese Zusammensetzung auf den Markt bringt. Ob eine Regierung hier aufspringt:"Wir sind bereit, unser Fachwissen, einschließlich der hier genannten Mikronährstoffzusammensetzung, an jede Regierung oder öffentlich kontrollierte Institution auf der Welt zu lizensieren – kostenlos."

Oder ein Start up Unternehmen. Ich glaube nicht daran, da wird eher ales losgelassen um diese Studie runter zu machen, wie so oft üblich, wenn es um Geld geht. Oder irre ich mich?

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Interessant der Link am Ende des Berichtes zur Studie. Dort wird wissenschaftlich belegt, was der Doc immer behauptet: das Immunsystem...

DEr Aufbau des Immunsystems wird über die Impfung gestellt - auch prophylaktisch für weitere Pandemien.

5 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5756 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

https://www.presseportal.de/pm/146022/4644463

Vom Doc schon oft beschrieben, hier wird tatsächlich geforscht...mit Ergebnis!...wie man Micronährstoffe gegen Corona einsetzt!

8 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.