Forum: Infektion & Prävention - Nagelpilz

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Lilja 34 Kommentare Angemeldet am: 01.09.2020

War bei mir eine witzige Geschichte, habe Nagelpilz am Fuß wegbekommen, als ich Olivenblattextrakt eingenommen habe (von Edub...), wegen etwas ganz anderem eigentlich. Habe dann gemerkt, dass die betroffene Fläche am Nagel plötzlich kleiner wurde. Wenn ich ein paar Tage Pause gemacht habe (das Zeug macht wach, man muss es morgens nehmen...), wurde er wieder größer. Recherche ergab dann: der enthaltene Stoff Oleuropein scheint antifungal zu sein, wobei die Studienlage noch dünn ist (siehe PubMed). Wie auch immer, bei mir war das doofe Ding nach einigen Wochen täglicher Einnahme weg. Klappt vielleicht nicht bei jedem, aber einen Versuch ist es sicher wert...

Maria S. 2 Kommentare Angemeldet am: 07.09.2020

"

Ein ständiges Problem mit einem Nagelpilz hat man, wenn u.a. das Immunsystem geschwächt ist (anderenfalls könnte sich der Körper ja gegen so einen harmlosen Pilz wehren).

In der amerik. Medizin werden Schilddrüsenstörungen dafür verantwortlich gemacht.

Das heißt: Überfunktion,  Unterfunktion, Entzündung / Hashimoto.

Darauf hinweisen möchte ich, dass das auch trotz "normaler" Schilddrüsenwerte der Fall sein kann (der TSH sollte zumindest schon mal nicht höher als bei 1,0 liegen, die meisten dt. Ärzte finden aber teilweise einen TSH von 4,0 noch nicht besorgniserregend). 

-------

Wie kann mann das entdecken?"

Lassen Sie Ihren Arzt diagnostizieren

 

Maria S. 2 Kommentare Angemeldet am: 07.09.2020

"

Ein ständiges Problem mit einem Nagelpilz hat man, wenn u.a. das Immunsystem geschwächt ist (anderenfalls könnte sich der Körper ja gegen so einen harmlosen Pilz wehren).

In der amerik. Medizin werden Schilddrüsenstörungen dafür verantwortlich gemacht.

Das heißt: Überfunktion,  Unterfunktion, Entzündung / Hashimoto.

Darauf hinweisen möchte ich, dass das auch trotz "normaler" Schilddrüsenwerte der Fall sein kann (der TSH sollte zumindest schon mal nicht höher als bei 1,0 liegen, die meisten dt. Ärzte finden aber teilweise einen TSH von 4,0 noch nicht besorgniserregend). 

-------

Wie kann mann das entdecken?"

Lassen Sie Ihren Arzt diagnostizieren

 

Yvonne S. 2 Kommentare Angemeldet am: 07.07.2020

Ein ständiges Problem mit einem Nagelpilz hat man, wenn u.a. das Immunsystem geschwächt ist (anderenfalls könnte sich der Körper ja gegen so einen harmlosen Pilz wehren).

In der amerik. Medizin werden Schilddrüsenstörungen dafür verantwortlich gemacht.

Das heißt: Überfunktion,  Unterfunktion, Entzündung / Hashimoto.

Darauf hinweisen möchte ich, dass das auch trotz "normaler" Schilddrüsenwerte der Fall sein kann (der TSH sollte zumindest schon mal nicht höher als bei 1,0 liegen, die meisten dt. Ärzte finden aber teilweise einen TSH von 4,0 noch nicht besorgniserregend). 

-------

Wie kann mann das entdecken?

Robert K. 3832 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Gundula,

ja genau. Ich habe das von "dem" griechischen Produzenten. Das kriegt man bei dem großen bekannten Online-Versandhaus was so ähnlich heißt wie amazing.

Die Kapseln von denen sind sogar mit Biosiegel.

VG

Robert

Robert K. 3832 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Mein Tipp ist Oregano-Öl. Ein halbes Jahr jeden Tag draufträufeln...der Schuh und alles riecht zwar ein wenig, aber es hilft. Hilft ja auch gegen Candida als Kapsel zum Einnehmen ;-)

Ich meine, meinen damit weg bekommen zu haben. Lasse es die Tage mal prüfen. Ansonsten nochmal 6 Monate...

VG

Robert

Christine S. 650 Kommentare Angemeldet am: 27.09.2017

Versuch mal Jod! (Lugolsche Lösung) Draufschmieren - hat zumindest bei einer Bekannten von mir sehr hartnäckigen Fußpilz endlich besiegt.

Andrea W. 588 Kommentare Angemeldet am: 06.09.2017

Ein ständiges Problem mit einem Nagelpilz hat man, wenn u.a. das Immunsystem geschwächt ist (anderenfalls könnte sich der Körper ja gegen so einen harmlosen Pilz wehren).

In der amerik. Medizin werden Schilddrüsenstörungen dafür verantwortlich gemacht.

Das heißt: Überfunktion,  Unterfunktion, Entzündung / Hashimoto.

Darauf hinweisen möchte ich, dass das auch trotz "normaler" Schilddrüsenwerte der Fall sein kann (der TSH sollte zumindest schon mal nicht höher als bei 1,0 liegen, die meisten dt. Ärzte finden aber teilweise einen TSH von 4,0 noch nicht besorgniserregend). 


Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.