Forum: Gesundheit - Harnröhre , Histaminintoleranz und Vitamin C....

0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Carola 1 Kommentare Angemeldet am: 20.02.2023

Hallo Claudia,

ich hatte diese Problematik auch schon zwei Mal in meinem Leben. Einmal fast ein ganzes Jahr - das ist allerdings Jahre her. Jetzt hatte ich es sehr kurrzeitig noch einmal - brennen beim Wasserlassen, brennen danach in der Harnröhre, das Gefül als würde man eine Blasenentzündung bekommen. Was mir sehr geholfen hat, waren Vitamin D Zäpfchen - speziell entwickelt von Herrn Dr. Schulte Übbing in München (er ist Gynäkologe und Endikrinologe und praktiziert auch viel nach Hildegard von Bingen) und außerdem die Einstellung meiner Hormone. Inzwischen bin ich davon überzeugt, dass die Symptomatik durch ein hormonelles Ungleichgewicht erzeugt wurde. Damals hatte ich starke Schilddrüsenprobleme, die langfristig eingestellt wurden und jetzt hatte ich ein paar Hormondefizite, die eingestellt wurden (4 Wochen lang brennen, dann nichts mehr).

Viele Grüße und gute Besserung!

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Claudia 41 Kommentare Angemeldet am: 28.09.2022

Hallo Lena, danke. Ich wede mich weiter durchlesen!

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Lena 163 Kommentare Angemeldet am: 24.05.2021

Hallo Claudia, in einem früheren Beitrag schrieb eine Frau, dass alles Ansäuern des Harns überhaupt nicht half, aber die abendliche Basentablette hats gebracht. Ich habe diesen Beitrag leider nicht im Forum wiedergefunden.

Vielleicht kennt sich hier jemand mit alten Forumsbeiträgen besser aus?

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Claudia 41 Kommentare Angemeldet am: 28.09.2022

Nochmal danke Johanna! Ich werde weiter recherchieren! Liebe Grüße 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Johanna B. 34 Kommentare Angemeldet am: 24.08.2019

Danke für die freundliche Rückmeldung! Vielleicht findest du in dem Forum trotzdem etwas, was passt. Deine Problematik wird dort mehrfach angesprochen. Die meisten haben keinen Befund nach Biopsie! Das Stichwort wäre Mastzellen. Du wirst Dich dort mit Deinen Beschwerden absolut wiederfinden, a der Gruppenname bietet ein Sammelbecken für verschiedenste Beschwerden. Alles Gute!

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Claudia 41 Kommentare Angemeldet am: 28.09.2022

Danke liebe Johanna für deine Antwort. Wenn's ganz akut wird nehme ich . Kaffee trinke ich nur entkoffeiniert, da der normale Kaffee bei mir als Trigger wirkt. Es ist keine Vulvodynie. War schon zu einer Biopsie deswegen. Das Ergebnis, chronisch entzündliche Haut. Das sich die Hit ausgerechnet dort zeigt ist für mich eine große Einschränkung der Lebensqualität. Soll aber bei Frauen wohl gar nicht so selten sein. Und das ich nun Vitamin C nicht vertrage, macht das ganze nicht besser.

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Johanna B. 34 Kommentare Angemeldet am: 24.08.2019

Zur Schmerzbekämpfung könnte Cetirizin o.ä. helfen. Das ist zwar nicht nachhaltig, aber lässt mal durchatmen und das Schmerzfedächrnis ruhen. Ansonsten als Sofortmaßnahme die betreffende Haut dick eincremen, damit sie durch die reizenden Stoffe im Harn nicht direkt gereizt wird. Kaffee und kohlensäurehaltige Getränke trinkst Du sicher schon maßvoll.Es gibt bei Facebook Gruppen zum Thema Vulvodynie, wo dieses Spezialthema auch immer mal wieder auftaucht. Vielleicht findest Du da was, das passt.

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Claudia 41 Kommentare Angemeldet am: 28.09.2022

Ich bedanke mich für eure Antworten!

Liebe Lena, ich habe schon gesucht und lese halt immer wieder von hohen Dosen Vitamin C. Damit katapultierte ich mich aber komplett in eine unschöne Schmerzphase. Das fängt dann auch  gleich mit brennen beim Wasserlassen an.

Ich werde aber natürlich weiter nach einer Lösung suchen. 

Schönes Wochenende und liebe Grüße 

 

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Lena 163 Kommentare Angemeldet am: 24.05.2021

Hallo Claudia, du kannst auch - anders als der selbsternannte Doktor Roger bzw  Wachteleier-Druide Roger empfielt, - dir die Mühe machen und das Forum gründlich durchsuchen. Du wirst dort wirlich Rat von Leidensgenossen finden! LG

12 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Roger 908 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Claudia,

Du kannst es z.B. mit MCT Öl versuchen. Bei allergischen Reaktionen helfen häufig Wachteleierpräparate. Gute Besserung!

Roger

 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.