Forum: Bluttuning - Vitamin A-Mangel

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Patty W. 79 Kommentare Angemeldet am: 14.02.2015

War jetzt nochmal bei einem anderen Hautarzt und mir wurde VitA als Tablette mit 30.000 IE für 20 Tage verschrieben, danach wird eine BE gemacht, um den Wert zu kontrollieren. Bin mal gespannt :-)

 

LG Patty

Jutta S. 99 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2010

Ein gutes Beispiel für die Vit.A Wirkung:

Mein Mann hatte ca. zwei Wochen einen sehr hartnäckigen Reizhusten. Konnte Ihn dann überzeugen, Vit.A mit 20.000 IE an drei Tagen zu nehmen. Der Husten 'verschwand'.

 

 

Patty W. 79 Kommentare Angemeldet am: 14.02.2015

Hi Markus,

 

mein VitD-Wert ist gut, liegt bei >70ng/ml, Parathormon 34 pg/ml (15-65).

 

Zählen denn die 8.000 IE des Nasenöls dazu oder wirkt das nur lokal auf der Nasenschleimhaut ?

Wie lange sollte es dauern, bis man wirklich Erfolge bei der VitA-Einnahme erzielt ?

 

Danke und Gruß

Patty

Markus 727 Kommentare Angemeldet am: 25.07.2013

800 µg Vitamin A sind 2500 IE, AFAIR die offizielle DGE-Empehlung.

 

10.000 IE dauerhaft geht auf alle Fäle. Ich würde diese Menge einige Monate lang einnehmen und dann nochmals messen lassen und die obere Hälfte des Referenzbereiches anpeilen: Liegst du drüber passt du die Dosis nach unten an bzw. bei drunter nach oben. Also ganz easy. Wen du dennoch Benenken hast: Vitamin A wird durch einen induzierten Vitamin D-Mangel gefährlich da Vitamin D vermehrt verbraucht wird. Also achte auf ausreichend Vitamin D, daz ugehört dann wiedeerum auch Vitamin K2.

 

An den Schleimhäuten merkt man Vitamin A schon besonders gut, auch an der gesunkenen Erkältungsgefahr, die Lungenschleimhäute lassen dann nicht mehr jeden Virus durch.

Patty W. 79 Kommentare Angemeldet am: 14.02.2015

Also meine trockene Nase ist Dank eines VitA-haltigen Nasenöls (8.000 IE) schon viel besser geworden. Nehme zudem momentan 12.500 IE pro Tag als NEM ein.

Leide seit meiner Jugend übrigens an Keratosis pilaris an den Oberarmen und in den letzten Jahren auch an unreiner Haut. Beides habe ich im Zusammenhang mit VitA-Mangel im Internet gefunden. Sowohl meine Hausärztin als auch eine Dermatologin meinen, dass 800 µm VitA am Tag ausreichend sind und machen mir mit Nebenwirkungen bei mehr Angst. Finde ich nicht gut, bin mir aber selbst nicht sicher, wie hoch ich maximal gehen kann, ohne Nebenwirkungen zu bekommen. Bin selbst auch leicht gebaut (50kg) und will jetzt auch nicht übers Ziel hinaus schießen....

 

LG Patty

Markus 727 Kommentare Angemeldet am: 25.07.2013

Das mit der Hautfärbung bei Carotinoide ist kein Ammenmärchen. Nimm 40 bis 60 mg Astaxanthin oder Betacarotin über mehrere Monate hinweg und vergleiche dann einfach mal Fotos von dir :o) 

 

Der Fachbegriff hierfür lauter im Ürigen Carotenose:

https://en.wikipedia.org/wiki/Carotenosis

Patty W. 79 Kommentare Angemeldet am: 14.02.2015

Danke. Ich will halt nur nicht, dass ich mich irgendwann orange verfärbe oder so {#emotions_dlg.laughing}{#emotions_dlg.wink}

Heiko 212 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2016

VItamin A, bzw Retinol (das Hormon welches aus Vit A gebildet wird) hat vielfältige Aufgaben. Lutein und Zeaxanthin haben eigene Wirkungen, weshalb diese von der Umwandlungsstörung nicht betroffen sein sollten.

Patty W. 79 Kommentare Angemeldet am: 14.02.2015

Also wenn jmd eine Umwandlungsstörung von Beta-Carotin zu Vitamin A hat, würden dann Carotinoide wie Lutein und Zeaxanthin überhaupt eine Wirkung haben bzw müssen diese auch umgewandelt werden, um vom Körper verwertet werden zu können ?

Beide Carotinoide sind ja z.B. in NEM für Augen enthalten....

 

Danke und Gruß

Patty

Heiko 212 Kommentare Angemeldet am: 23.11.2016

Markus, ich denke mal, du hast dir nur einen Scherz erlaubt. Oder den Artikel nicht richtig gelesen. Ja, die deutsche Formulierung ist etwas unglücklich. Nichtsdestotrotz geht es darum, dass man die Werte an den Ergebnissen angepasst hat.

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.