Forum: Ernährung - Eiweiß-Power

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

Da gibt es nichts zu "Danken" Wir können alle nur durch Erfahrungen voneinander lernen.... Natürlich muß man Abstriche machen und kann nicht Alles 1:1 übrnehmen... Aber man kann sich ein eigenes Bild machen.... Maps--die Partydroge -- auch ohne Party... Man Solte immer welche im Haus haben... für "wenn`s malbesonders anstrengend wird" *Grins* Manfred

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Danke an Manfred, Karola und Franz. Aexa, ich bild mir das nicht ein. Geht gar nicht. Und ich freu mich, dass es noch andere gibt, die das bestätigen können.

Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

Hallo Karola; genau zu diesem Zweck (außergewöhnlich längere anstrengende Autofahrten) werfe ich mir gelegentlich MAPS ein... Mindestens 5 Stück gleichzeitig; evtl. nochmals 5 Stück einige Stunden später..... . Gleicher Effekt wie bei dir.... . DAS ist MEIN Geheim-Rezept---Bio-Doping! Für Alles Andere komme ich mit normalen Shakes aus.... Grüße Manfred

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Freut mich Karola, die Dinger sind echt der Hammer. Lets Party! Für alle, die noch spät und lange fahren müssen, besser als Kaffee oder RedBull. Unser Lead-Sänger ist viel auf der Straße unterwegs und fährt oft hunderte von Kilometern nachts, auch mal übermüdet. Vor ein paar Jahren hat er uns gestanden, dass er einen Sekundenschlaf auf der Autobahn hatte. Mano hätte tot sein können und andere Unschuldige mit ihm. Er dankte Gott und ich, praktisch wie ich bin, dachte an MAPs! Aber wie soll ich ihm das verklickern?! Der denkt doch, ich will ihn vergiften. Hallo-Wach-Drogen? Gott, niemals!! Also Karola, erzähl jedem von Deinen tollen Erfahrungen mit den Powerpillen. Ich wünschte, mindestens 5 Stück würden an jeden verteilt, der ab Mitternacht die Disco verlässt. LG M.

Karola S. 152 Kommentare Angemeldet am: 20.03.2011

Ich habe eine neue Lieferun gbekommen und möchte sie für bestimmte Fälle nutzen, weil ich normal ja nix merke und sie mir dafür zu teuer sind. Also habe ich sie wieder einmal unter besonderen Bedingungen getestet.Wir sind aus dem Skiurlaub zurück gekommen.Also Freitag nach einem anstregendem Skitag um 18:30 Uhr ab ins Auto und ca. 800 km gefahren. MAPs 10 Stck. um 17 Uhr eingeworfen. Und was soll ich sagen, ich war der aufmerksamste und wachste Autofahrer. 22:30 Uhr habe ich meinen Mann mal fahren lassen, er sollte auch seinen Teil beitragen, aber selbst bis zur Ankunft um 1:30 Uhr habe nicht einmal genickt. Nach Weihnachten in der gleichen Situation war ich 22 Uhr total breit und habe nur noch gepennt (natürlich als Beifahrer). Also für mich die reine "Partydroge" :-) @Marion: seit ich ziemlich KH-arm lebe habe ich kein Mittagstief mehr...... LG Karola

Aexa W. 1201 Kommentare Angemeldet am: 12.12.2008

WIRKUNG Was oft vergessen wird: Im Körper passiert auf jeden Fall etwas. Ob das aber so stark ist, dass wir es auch wahrnehmen können? Wer spürt Zellregeneration? Wer spürt Wachstumshormonproduktion? Das kann man messen - spüren, das kann sehr, sehr subjektiv sein. .

Gudrun W. 125 Kommentare Angemeldet am: 26.01.2010

Also ich kann Bettina nur zustimmen. Ich nehme ab und zu 4-5 morgens auf nüchternen Magen. Nach spätestens 1 Stunde knurrt mein Magen richtig, was ich sonst eigentlich nicht mehr kenne. Aber es macht auch toll wach, aber tatsächlich wenn ich nichts vorher gegessen habe. Gudrun

Franz U. 92 Kommentare Angemeldet am: 03.02.2011

Hallo zusammen, auch ich hab mir vor einigen Monaten erstmals MAP's besorgt und und es mal mit 5 Stk jeden Morgen versucht. Dazu noch Shackes und Eiweißreiche Ernährung - irgendeine Wirkung konnte ich nicht erkennen. Es war, als ob ich gar keine MAP's nehme - vielleicht waren aber die 5 Stk auch einfach nur zuwenig. Eine zeitlang stand dann die Dose unberührt in meiner NEM-Sammlung. Dann las ich einem Beitrag hier im Forum von Power-Amino-flüssig oder so ähnlich als DAS Regenerationsmittel nach dem Training. Um meine MAP's nicht vergammeln zu lassen, hab ich mal versucht, diese dann nach dem Training zu nehmen. Ergebnis: Lange Runde - ca. 30km, vor und während dem Laufen nur Wasser, hinterher sofort 5 MAP's und viel trinken - stilles Mineralwasser oder Wasser. Nichts essen. Je nach dem, wie lange es dann bis zum Abend dauert, gibt es dann noch ein oder zwei Shackes. Nach ca. einer Stunde wieder voll fit, keine Müdigkeit. Am nächsten Tag keine Muskelkater oder sonstige Beschwerden. Nach jedem Trainig, auch nach harten Tempoeinheiten oder Krafttraining das selbe tolle Ergebnis. Bin nun von den Dingern total begeistert und nehm sie als DAS Regenerationsmittel schlechthin. LG an alle Franz

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Aexa, diesmal liegst Du falsch und ich kanns beweisen. Gerade wer unterversorgt ist merkt was. Hier nochmal ein paar Beispiele aus meiner Aminogramm-Messung. Die erste Zahl war die Vorhermessung. Die 2. Zahl das Ergebnis, nachdem ich 6 Tage lang, ich betone: nur 6 TAGE lang tägl. 6 - 8 MAPs eingenommen hab, dann erfolgte die Nachhermessung. Der Zahlenbereich hinter dem Schrägstrich benennen den Normbereich. Methionin 20 - 33 /25 - 33 Taurin 90 - 91 /54 - 94 Leucin 77 - 96 /111 - 149 Isoleucin 37 - 58 /58 - 80 Valin 155 - 230 /207 - 277 Lysin 168 - 192 /139 - 201 Phenylalanin 49 - 69 /51 - 61 Histidin 92 - 127 /60 - 114 Threonin 123 - 201 /120 - 188 Tryptophan 29 - 38 /37 - 56 Arginin 104 - 121 /110 - 180 Wie man sehen kann, war ich ziemlich alle. Aber was die MAPs in weniger als 1 Woche angestellt haben war phantastisch. Und erst die Wirkung (siehe oben)!! Das Zeugs ist der Hammer. Aber in einem hast Du schon ein wenig Recht. 8 MAPs sind meine Erhaltungsdosis, da fühl ich mich ok. Aber wenn ich den Hyperkick will, dann leiste ich mir 10. Dafür leg ich die 2 noch gerne drauf. M.

Marion Z. 1037 Kommentare Angemeldet am: 24.09.2008

Also allerseits, wenn man ein prima Aminogramm aufweisen kann, dann kriegt man wohl keinen "Höhenrausch" auf MAPs. Nicht jeder -leider- spricht wohl darauf so an. Mimi, in einer Dose befinden sich 120 Stück. Reichen also für 12 Tag, nicht für 6. Du musst auch nicht alle Tage 10 Stück nehmen. Du kannst auch aussetzen, wenn Du sowieso genügend Eiweiß am Tag aufnimmst, so dass Du Deine essentiellen Aminos in ausreichender Weise beisammen hast. Ich hab das nicht und weil ich mich auf der sicheren Seite wähnen will, nehm ich die Dinger halt. (Und weil sie mich so schön high machen). Bettina, Hunger macht mir selten was und die MAPs schon gar nicht. Ich nehme gleich nach dem Aufstehen 4 Stück, mittags 3 und so zwischen 17.00 und 19.00 die letzten 3. Schlafen kann ich trotzdem prima, wenn ich denn mal endlich ins Bett finde! Im Magen merke ich nichts. Im Gegenteil die Dinger zerfallen einfach so zu Pulver, Magensäure ist dafür gar nicht nötig. Vielleicht versuchst Du es mal so, dass Du als Allererstes ein ganzes Glas lauwarmes Wasser am Morgen trinkst und dann die MAPs mit dem letzten Schluck runterspülst. Aber wenn sie Dir noch Probleme machen, nichts wie her mit den kleinen "Goldbarren", ich nehm sie Dir gerne ab. Rowena, egal ob zum Essen oder zwischendurch. Morgens auf jeden Fall nüchtern, weil die so schön wach machen. Mittags nach dem Essen und am Abend mal zum oder nach dem Essen. Wies mir grad einfällt. Karola, Du nutzt MAPs als neue "Party-Droge"? Cool! Kennst Du das auch, den Durchhänger nach dem Mittagessen, so spätestens gegen 14.00 Uhr, wo man sich dann doch wieder einen Kaffee holt? Versuchs mal da und nimm eine 1/2 Std. nach dem Mittagessen mal ein paar MAPs. Also mir haben die anfangs immer schön über das Mittagstief geholfen. Jetzt brauch ich sie dafür nicht mehr explizit. Ich hab keine Durchhänger mehr. Nur mal ums zu veranschaulichen: Bevor ich mein Aminogramm mit MAPs geboostert hab. Wenn ich nur mal 1 Abend unter der Woche später ins Bett gekommen bin, also nach 23.00 Uhr, war ich am nächsten Morgen und den ganzen Tag über total fertig und schleppte mich so durch. Ich brauchte in der Regel 3 Tage, bis ich mich wieder im Gleis hatte. Die letzten 3 Wochen bin ich keinen Tag vor Mitternacht ins Bett gekommen und doch jeden Tag - und das den ganzen Tag über - voll fit und voll da. Lust - Laune - Power. Der Unterschied zu früher ist unbeschreiblich!! Was glaubt ihr, was das für ein Zuwachs an Lebensqualität für mich bedeutet?!!! Nein, billig sind die Dinger nicht, aber für mich sind sie jeden Cent wert. MAPs sind mein ganz persönliches "Wundermittel". Ich kann mich immer nur wundern, über die Energie, die sie mir bringen. Und dafür bin ich sehr sehr dankbar. LG M.

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.