Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Albrecht 2246 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen, 

hinter Karl Lauterbach verschwanden in der Wahrnehmung zu Unrecht manche Politiker, die ihm in ihrer Rigorosität nicht nachstanden, so zB: 

...so der Beamte [ der Berliner Feuerwehr ]. Im Multipolar-Interview schildert er außerdem verstörende Details zur Arbeit des Grünen-Politikers Janosch Dahmen, einem der Hauptunterstützer einer Impfpflicht, der auch Oberarzt beim Rettungsdienst der Berliner Feuerwehr war..."

https://multipolar-magazin.de/artikel/keine-pandemie-in-unserer-wahrnehmung

LG, Albrecht ( 16.06.2024 )

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2246 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

resuhcstier

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2246 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Ole,

Was in dem welt-Artikel hinter derBezahlschranke steht, ist bei ....schuster in vollem Text zu lesen.

Titel:

Von wegen Wissenschaft! RKI machte brav Männchen vor Regierung
Die Corona-"Schwurbler" hatten doch recht

LG, Albrecht   ( 14.06.2024 )

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 964 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

Der Tag, an dem das RKI die Wissenschaft verriet

RKI Protokoll vom 5.5.2020:

"Kommt das RKI der politischen Forderung nicht nach, besteht das Risiko, dass politische Entscheidungsträger selbst Indikatoren entwickeln und/oder das RKI bei ähnlichen Aufträgen nicht mehr einbindet"

Prof. Stöhr:Offensichtlich traute man sich im RKI nicht, dem politischen Druck fachlich zu begegnen. Soviel zum ,Follow the science' der Politik.“

Virologe Alexander Kekulé : „Die Politik hat sich in Hinterzimmern den vertraulichen Rat einzelner ,Experten' geholt und dann Kraft Wassersuppe entschieden“

Quellen:

RKI Protokoll vom 05.05.2020 Seite 795

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus252003184/Entschwaerzte-Dokumente-Der-Tag-an-dem-das-RKI-die-Wissenschaft-verriet.html

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 964 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej,

Der Tag, an dem das RKI die Wissenschaft verriet

Die RKI-Files belegen, wie die Behörde Maßnahmen der Bundesregierung schönredete – wider besseres Wissen. Das entschwärzte Protokoll einer internen RKI-Sitzung vom Mai 2020 sorgt für Empörung bei Wissenschaft und Politik.

https://www.welt.de/politik/deutschland/plus252003184/Entschwaerzte-Dokumente-Der-Tag-an-dem-das-RKI-die-Wissenschaft-verriet.html

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6666 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Kannst Du erklären, wie das zusammenpassen soll ?"

Keine Ahnung wo/wie du da jetzt wieder einen vermeintlichen Widerspruch zusammen konstruierst/fabulierst..

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2246 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thorsten St.,

Du schreibst am 26.05.2024:

"..JEDER kann (bei Verdacht,  ohne jegliche diagnostische/ärztliche Bestätigung) Fälle bri VAERS melden. Und diese Fälle werden auch im Nachhinein nicht standardmäßig untersucht.  Das VAERS weist selber auf diesen Umstand und die Unsicherheiten bei den Daten hin..."

Thomas schreibt zum gleichen Thema am 26.05.2024:

"..Die Aussagen deiner TKP Seite, widersprechen den Aussagen derjenigen, die die Studie durchführten. Diese Fachleute weisen explizit darauf hin dass die von dir hergestellten Zusammenhänge falsch sind..."

Kannst Du erklären, wie das zusammenpassen soll ? Was soll jetzt gelten? "JEDER" oder "Fachleute"

LG, Albrecht ( 27.05.2024 )   

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 964 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej 

Neue Corona-Dokumente: „Düsteres Bild“

Der Krisenstab von General Breuer hatte ein Problem: Es wurde viel Impfstoff gekauft – der musste unters Volk. Die Berliner Zeitung hat die Protokolle gelesen.

Nach den Protokollen des Robert-Koch-Instituts (RKI) und jenen des „Expertenrats“ sind nun auch die Protokolle des unter Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) eingerichteten „Krisenstabs“ zugänglich. Der Frankfurter Allgemeinarzt Christian Haffner hat die Protokolle angefordert und mit beträchtlichen Schwärzungen erhalten.

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/neue-corona-dokumente-duesteres-bild-li.2218714

 

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6666 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Sorry Albrecht. Du verbreitest mal wieder Wunschfantasien und Desinformation. 

JEDER kann (bei Verdacht,  ohne jegliche diagnostische/ärztliche Bestätigung) Fälle bri VAERS melden. Und diese Fälle werden auch im Nachhinein nicht standardmäßig untersucht.  Das VAERS weist selber auf diesen Umstand und die Unsicherheiten bei den Daten hin.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2246 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thorsten St.,

das VAERS wird gemeinschaftlich von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und der Food and Drug Administration (FDA) betrieben.

CDC und FDA stehen den Interessen der Pharma-Industrie sehr wohlwollend gegenüber. Deshalb kann man davon ausgehen, dass das VAERS nur das erfasst, was sich beim "besten" Willen nicht verschweigen lässt.

Deine Kritik an den Zahlen, die vom VAERS veröffentlicht werden, gehen daher an der Realität vorbei.

LG, Albrecht ( 26.05.2024 )

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.