Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

0 Lesezeichen
Thomas V. 5237 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ich verstehe dieses Rumreiten auf Vorerkrankung und Coronarisiko nicht. Ist nicht Vorerkrankt der Ritterschlag und der Vorerkrankte hat selbst Schuld? Das wäre fürwahr eine sehr abgehoben, arrogante Einstellung! 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 5857 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"In meiner Nachbarschaft lag eine Frau seit 4 Jahren völlig bewegungslos im Bett und verstarb am 24.12.2019 mit 76 Jahren. Hätte sie noch 3 Monate durchgehalten, dann hätte ihr ein kleines Virus den Rest geben können. Damit wäre sie dann ein bedauernswertes Corona-Opfer gewesen.
In Würzburg starben im März 2020 in einem Pflegeheim 13 Schwerstpflegefälle an Corona, so wurde es berichtet.
"

Was willst du damit zum Ausdruck bringen?
An Corona sterben ist ok/zählt nicht, wenn man nur ausreichend Vorerkrankt ist?

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Patricia D. 617 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

In meiner Nachbarschaft lag eine Frau seit 4 Jahren völlig bewegungslos im Bett und verstarb am 24.12.2019 mit 76 Jahren. Hätte sie noch 3 Monate durchgehalten, dann hätte ihr ein kleines Virus den Rest geben können. Damit wäre sie dann ein bedauernswertes Corona-Opfer gewesen.
In Würzburg starben im März 2020 in einem Pflegeheim 13 Schwerstpflegefälle an Corona, so wurde es berichtet.

5 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 5857 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Patricia,

" Alle 100 hatten mindestens 1 schwere Vorerkrankung, ihr Durchschnittsalter war 81 Jahre. "

Was willst du damit zum Ausdruck bringen?
An Corona sterben ist ok, wenn man nur ausreichend Vorerkrankt ist?
Oder wenn man im Durchschnitt 81 Jahre alt ist (was heißt das für das Individuum)?

Sind auch nach Mitte April 2020 nur Alte und Vorerkrankte an Corona gestorben?
Spoiler: Nein, es hat auch jüngere betroffen. Waren die alle schwer vorerkrankt? Vielleicht, aber was macht das aus?

 

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Patricia D. 617 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

"Ihr, oder zumidnest Patricia, seid/ist ja immer schnell dabei mit dem Verweis auf etweige Vorerkrankungen Covid-Todesfälle zu relativieren. "   (06.11.)

Ich weiß halt noch, was Prof. Püschl aus HH schon Mitte April 2020 durch die Obduktion von 100 angeblich Covid-Toten herausgefunden hatte: Alle 100 hatten mindestens 1 schwere Vorerkrankung, ihr Durchschnittsalter war 81 Jahre.

Während andere noch angsterfüllt nach Italien mit den Särgen schauten und teilweise heute noch davon erzählen, war mir längst klar, welch riesengroßer Bär uns aufgebunden werden soll.

6 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Patricia D. 617 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

"Mit dem Wissen von damals" ?

Im Juli 2021 sagte der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission, Thomas Mertens, bei Lanz, dass er seine Enkelkinder nicht impfen ließe. Genau 14 Tage später kam von der Ständigen Impfkommission die Impfempfehlung für Kinder ...

6 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 549 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thorsten,

"Habe keine Gefunden, die deine Behauptung vom "maximalen Risiko" stützen."

Glaube ich dir!

Die Zusammenfassung und die daraus resultiernde Konsequenzen kannst Du auch beim RKI nachlesen.

 

 Mit dem Wissen von damals war es richtig, mit dem Wissen von heute war es ein Fehler"

Søren Brøstrøm ( der dän. Prof.Wieler)

Kommentar zur Kinderimpfung gegen Covid, bzw. zum Impfstop von gesunden Menschen unter 18 Jahren in Dänemark.

Das RKI hat von den Dänen gelernt

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 5857 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Viel Spaß beim Stöbern..."

LoL. Ich soll deine Belge suchen?

OK. .... 

Habe keine Gefunden, die deine Behauptung vom "maximalen Risiko" stützen.

Deiner Logik folgend ist deine Behauptung damit dann wohl widerlegt.

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 549 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thorsten,

naja, dann schau mal beim RKI nach, warum die Impfempfehlung zurück gezogen wurde.....

Wenn Du willst, findest Du genug Studien im Netz zur Problematik "COVID Impfung bei Kindern "

Viel Spaß beim Stöbern...

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 5857 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Kein positiver Nutzen aber Nebenwirkungen !!!

Maximales Risiko !!!!!!"

Auch wenn du deine Behauptung litaneiartig widerholst, wird kein Beleg daraus.
Wo ist die Studie, in der "kein positiver Nutzen" belegt wird?
Wo ist die Studie, die tatsächlich mal die Risiken benennt und beziffert?

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.