Forum: Ernährung - Intervallfasten

0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Timmy 3 Kommentare Angemeldet am: 05.02.2022

Ergänzung: die vielen ?????? Waren in der Originalfassung Smileys...

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Timmy 3 Kommentare Angemeldet am: 05.02.2022

Moin zusammen,

in diesem Zusammenhang interessiert es mich auch mal, ob die Aufnahme von Nahrungsergänzungsmitteln während des Intervallfastens bereits "suboptimal" ist und vermieden werden sollte, weil das den Prozess der Autophagie stört, und ob es einen Unterschied macht, in welcher Form ich dabei Nem´s  zu mir nehme (aufgelöst in Wasser, Pulverform, Tabletten).

Hat da Jemand gesicherte Erkenntnisse? (Bitte nicht antworten: "Ich glaube..."????????)

LG, Timmy

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Nicole C. 375 Kommentare Angemeldet am: 27.06.2019

Hallo Michel,

wichtig sind die 16 Stunden Essenspause beim Intervallfasten, nicht die Uhrzeitenwink

Ich selber faste von 19.30 Uhr bis 11.30 Uhr, da ich mit der Familie gemeinsam am Abend esse (in der Früh essen die anderen auch, aber mir macht es da nichts aus und sie haben sich daran gewöhnt). Wenn wir später essen (sehr ungern, aber leider geht es manchmal nicht anders), verschiebt sich mein Zeitfenster dann entsprechend nach hinten.

liebe Grüße, Nicole

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Michel 1 Kommentare Angemeldet am: 21.07.2023

Hallo zusammen,

ich habe eine frage was das Fasten 16:8 angeht. Ich bin Anfänger

Normalerweise Esse ich das letzte um 20:00Uhr und dann erst auch wieder um 12:00Uhr am nächsten Tag.

Meine Frage was passiert wenn ich aber aus gründen noch um 20:30Uhr gegessen habe dann aber auch erst am nächsten Tag um 12:30Uhr wieder Esse. Kann man das so machen oder ist das Fasten dann wirkungslos?

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
judy2007 3 Kommentare Angemeldet am: 26.07.2022

Je nach dem welcher Stoffwechseltyp man ist, kann der eine mehr und der Andere weniger Intervall Fasten.

Ich fast schon seit 3 Jahren, Abends nach 18 spätestens 19 wird NICHTS mehr gegessen und dann erst wieder am nächsten Tag geg. 12 Uhr, das heißt also 17 Std. nichts essen. Es geht mit absolut prima damit. Es gibt keinen Hunger. Ich überlege sogar auf nur 1 Mahlzeit am Tag umzusteigen, weil ich einfach nicht mehr brauche. Man muss sich Zeit geben, der Körper ist der intelligent, er weiß was er braucht und will. Nur wir haben völlig verlernt darauf zu hören und viele überfressen sich heute. Der Mensch hat schon immer Hungerzeiten erlebt und unser System beruht darauf das es auch immer noch so sein könnte. Es gab Jahrhunderte keinen Supermarkt oder Imbisse wo man praktisch rund um die Uhr sich voll stopfen konnte.

 

13 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Claudia Ri 1375 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Hallo Jürgen,

den ursprüngliche Artikel mit dieser Aussage finde ich leider nicht mehr. Allerdings hat Insulin noch weiter funktionen im Körper als denn nur den Zuckerttansport in die Zellen zu gewährleisten: https://www.inspiriert-sein.de/was-ist-insulin

Vollzähling ist die Auflisting in dem Link nicht, jedoch ist gerade die Fnktion über die Niern betreffend der Rückresorption von Natrium offensichtlich. Das klärt auch die Frage, warm z. B. bei ketogener Ernährung ein erhöhter Bedaf an Salz besteht. 

Ob Insulin die Prozesse stört die sich bei IM ergeben, das kommt auf die Höhe des Spiegels an. Bei Leuten mit ständig sehr hohen Insulinwerten kann es gar sein dass diese bei IM nicht in einen gsunden Bereich zurückgehen als dass die positiven Einflüsse von IM nicht gegeben sind weil mit diesen hohen Werten z. B.  keine Fettverbrennung in den Mitochondrien stattfinden kann. 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Jürgen 7 Kommentare Angemeldet am: 19.03.2021

Danke für eure Antwoten. 

Ein "Grundrauschen" von Insulin ist im Körper stets vorhanden!

OK darum bei jeder Blutabnahme Insulinwert bestimmen lassen. Verstehe.

Noch eine blöde Frage an euch. 

Muss beim IF ein Magenknurren erfolgen? 

Danke LG

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Patricia D. 745 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Durch das Intervallfasten setzt nach 14 bis 16 Stunden ein Prozess ein, bei dem fehlgefaltete Proteine abgebaut und neu zusammengesetzt werden. Es wird also aufgeräumt und recycelt. Bei einer weiteren Aufnahme von Protein oder Sonstigem kann dieser Prozess nicht stattfinden.

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6666 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

@Adam: Wieso?

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Adam A. 92 Kommentare Angemeldet am: 27.06.2020

Intervall Fasten funktioniert auch nur dann optimal, wenn das Abendessen ausgelassen wird. Auslassen des Frühstücks erzielt nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile.

10 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.