Forum: Fitness - Wie weiter nach Stent

0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Uwe 6 Kommentare Angemeldet am: 14.08.2023

Danke,

der Stent wurde im Dezember 22 gesetzt, die Brillique muss ich noch bis Dez. nehmen. Mit den anderen Dingen muss ich mich in Ruhe beschäftigen.

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Roger 960 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Uwe,

bei Problemen mit der Impfung wäre evtl. eine Untersuchung bei Dr. Schmidt in Roth zu empfehlen und Dr. Schmidt kann Dir evtl. eine wirksame Therapie anbieten. Viele Grüße!

Roger

 

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5682 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ach ja, noch etwas Uwe, wie lange ist es her, dass du den Stent gesetzt bekamst? Im ersten halben Jahr musst du vorsichtig sein, deswegen auch 2 Blutverdünner und die Cholesterinsenkung.

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5682 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Hallo Uwe, lass dich nicht auf dieses Covidschiene führen. Wenn ein Gefäß dicht ist, dann geht dem eine jahrelange, vermutlich jahrzehntelange Geschichte voraus.  Es kam zu einer endothelen Disbalance, daraus resultierenden immonologischen Reaktionen, Reperaturprozessen, Plaquebildung bis hin zum Verschluss.

Zum Statin, das Atorvastatin verursacht oft diese Schmerzen. Versuch mal Rosuvastatin, dass hat deutliche weniger Nebenwirkungen und es wirkt potenter...Du benötigst nur 5mg für die Wirkung von 20mg Atorvastatin...wird dein Arzt sofort machen.

Auf jeden Fall solltest du Q10, in Form von Ubipuinol nehmen, nicht Ubipuinon. 200 bis 300 mg sind eine gute Menge, am besten auf morgens und abends verteilt.

Dazu unbedingt 4 bis 5g Omega3, nach ca 1/2 Jahr kannst du dein Ass weglassen,, oder auf 50ng reduzieren (das ist die niedrigste noch wirksame Dosis).

Wichtig ist, dass du die Disfunktion des Endothels beseitigt. Dazu Entzündungswerte (stille Entzündungen) messen, wie hsCRP, TNF1 Alpha, und das Enzym LP PLA2.

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Uwe 6 Kommentare Angemeldet am: 14.08.2023

Danke,

 

an COVID hatte ich dabei noch gar nicht gedacht. 3 Impfungen und einmal Corona hatte/habe ich.

Wie stellt man das fest?

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Noch ein Nachtrag Uwe: Ich weiss nicht, ob das bei Dir zutrifft, aber wenn die Gefaesentzuendungen und damit verbundenen Plaquebildungen mit Covid Impfung zusammenhaengen, dann waere es sicher hilfreich, auch in diese Richtung zu denken und alles zu tun, um dieses Entzuendungsgeschehen zu minimieren bzw. zu beseitigen...

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Uwe 6 Kommentare Angemeldet am: 14.08.2023

Vielen Dank Roger

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Roger 960 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Uwe,

es tut mir sehr Leid, dass die Trainingsleistung durch die Stent OP bzw. Medikamente gesunken ist, aber es wird besser! Die Verengung der Arterien wird durch Plaque und/oder Kalkablagerungen verursacht: z.B. zu hoher Homocystein Wert (< 10 oder besser < 5, je nach Laborwert Vitamin B12/B6 und/oder Folat/Folsäure einnehmen), zu hohes Lipoprotein (a): evtl. ACC/NAC einnehmen, Mängel von Vitamin A/D/K2, zu wenig Vitamin E-Komplex (z.B. zyklisch bis max. 6 Wochen Tocotrienol einnehmen). Alle anderen Mängel sollten auch beseitigt werden (Laborwerte siehe auch "Heilung erfahren" ab Seite 110, Dr. Strunz 2022).

Zur Leistungssteigerung solltest Du Dich in Absprache mit dem Arzt aus (fast) allen Medikamenten ausschleichen. Statine sollten immer mit > 300 mg Q10 eingenommen oder abgesetzt werden (schädlich: siehe Beipackzettel). ASS 100 kannst Du evtl. auf täglich 50 mg reduzieren, um die Blutungsneigung zu minimieren (Arzt fragen) oder durch Ginkgo ersetzen (Privatarzt/HP fragen). Viel Erfolg!

Roger

 

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Uwe - hier mehr dazu: https://www.strunz.com/news/neues-zu-lipoprotein-a.html

 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Uwe 6 Kommentare Angemeldet am: 14.08.2023

Danke für die Antwort,

die normalen Kontrolluntersuchungen wurden gemacht, aber da gab es keine Auffälligkeiten. Ansonsten nichts weiter. Diesen Wert kenne ich auch nicht.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.