Forum: Infektion & Prävention - Corona und mRNA-Impfstoff

0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Albrecht 2035 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016
Liebe Foristen, vor kurzem wurde ein Artikel veröffentlicht, der sich umfassend mit den Auswirkungen der modRNA - Anwendung befasst: https://www.mwgfd.org/2024/04/ist-kritik-an-den-gentechnischen-covid-19-impfstoffen-medizinische-desinformation/ Zur Spikeproduktion, die ja infolge der Verpackung der modRNA in allen Zellen des Körpers möglich ist, heisst es da: " Die mRNA, welche in den Impfstoffen von Pfizer/BioNTech und Moderna verwendet wird, enthält neben den natürlich vorkommenden Nukleosiden Adenosine, Guanosine und Cytidine auch ein unnatürliches, nämlich Methyl-Pseudouridin (M), welches das natürliche vorkommende Uridin ersetzt [10]. RNAs mit einer derartigen Veränderung waren zuvor nicht klinisch an Menschen eingesetzt worden. Es gibt gute Gründe gegen eine übereilte Verwendung solcher modifizierter RNAs am Menschen: Während natürliche, zelluläre mRNA zumeist nur für Minuten bis Stunden intakt bleibt, gibt es viele Hinweise darauf, dass die mRNA der Impfstoffe für Wochen und Monate im Körper verbleiben [11–14] und dort auch die fortdauernde Synthese von Spike-Protein bewirken kann [14–16]. Diese stark verlängerte Lebensdauer ist problematisch, und sie wird häufig mit der M-Modifikation in Verbindung gebracht. Allerdings zeigen Zellkultur-Experimente eine zwar erhöhte, aber nicht verlängerte Aktivität von M-modifizierter mRNA an [17,18].Wenn zelluläre Nukleinsäuren abgebaut werden, dann werden ihre Nukleosid-Bausteine zumindest teilweise wiederverwendet. Es ist bisher unbekannt, in welchem Ausmaß eine solche Wiederverwendung auch M betrifft, und wie der Einbau von M in neue zelluläre RNA-Moleküle deren Aktivität beeinflussen könnte.Die Anwesenheit von M in der Impfstoff-mRNA begünstigt ein „Frame-shifting“ bei der Proteinsynthese. Dies führt dazu, dass unsere Zellen neben dem Spike-Protein, dessen Synthese beabsichtigt ist, auch eine Reihe von „Nonsense“-Proteinen synthetisieren [19]. Die biologischen Effekte dieser Nebenprodukte auf unsere Zellen sind derzeit noch völlig unbekannt..." LG, Albrecht ( 16.04.2024 )
Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6420 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"US-CDC Daten zeigen: Corona-Impfkampage verursacht Zig-fachen Anstieg von Krebserkrankungen"

Ach ja, die Daten des VAERS. Von denen da VAERS selbser schreibt:

The VAERS database contains information on unverified reports of adverse events (illnesses, health problems and/or symptoms) following immunization with US-licensed vaccines. Reports are accepted from anyone and can be submitted electronically at www.vaers.hhs.gov.

Bei VEARS kann man problemlos ausgedachte oder vermutete "Nebenwirkungen" melden!

Die Qualität der nicht verifizierten Daten kann also durchaus in Frage gestellt werden. Besonders, da es auch in den USA sowas wie eine QD Szene von Impfphobikern gibt. Man denke nur an die deutchen Meldungen zu (vermeintlichen) Impfnebenwirkungen. Ausgerechnet die Bundesländer mit den geringsten Impfquoten, aber höchster AfD Zustimmugn, haben die höchsten Nebenwirkungszahlen. Merkwürdig...

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2035 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen,  

US-CDC Daten zeigen: Corona-Impfkampage verursacht Zig-fachen Anstieg von Krebserkrankungen

"..Offizielle Regierungsdaten, die von der US-Gesundheitsbehörde CDC 

gesammelt und veröffentlicht wurden, zeigen einen schockierenden Anstieg der Krebserkrankungen bei Amerikanern, die mRNA-Spritzen erhalten haben. Die neuesten von der CDC veröffentlichten Zahlen bestätigen, dass die Injektionen bis Ende März 2024 einen atemberaubenden Anstieg der Krebsfälle in den Vereinigten Staaten auf das bis zu 140-fache gegenüber den Grippeimpfungen verursacht haben...

Je mehr untersucht und analysiert wird, desto mehr unerwünschte Nebenwirkungen kommen bei so ziemlich allen Impfungen ans Tageslicht. Impfungen sind das beste Geschäft für Pharma, da man keine Kranken braucht um Verkaufserfolge zu erzielen."

https://tkp.at/2024/04/15/us-cdc-daten-zeigen-corona-impfkampage-verursacht-zig-fachen-anstieg-von-krebserkrankungen/  

 

LG, Albrecht ( 15.04.2024 )

Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 835 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

AstraZeneca muss Informationen zu Impfstoff freigeben

Eine junge Frau hat den Pharmakonzern AstraZeneca verklagt. Sie erkrankte nach einer Corona-Impfung mit dessen Vakzine schwer. Nun hat sie einen Teilerfolg erzielt: Das Unternehmen muss zu kritischen Daten Auskunft geben, entschieden die Richter.

Sie kam in ein Koma, letztlich musste ihr ein Teil des Darms entfernt werden.

https://www.welt.de/gesundheit/article250931254/Corona-Impfschaden-AstraZeneca-muss-Informationen-zu-Impfstoff-freigeben.html?source=puerto-reco-2_ABC-V38.1.D_ac_extra_row

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Ole 835 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej,

Andreas Schnepf:

Wirkstoff in den Impfstoffchargen schwankt immens

"Von Anfang an sei klar gewesen, dass der Wirkstoff je nach Charge unterschiedlich schwere Nebenwirkungen habe, so Schnepf."

"Und da gehe es nicht um die Rötungen an der Einstichstelle, sondern um teilweise lebensbedrohliche Zustände."

"Versuche, vom Paul-Ehrlich-Institut Auskunft über die Inhaltsstoffe der jeweiligen Chargen zu bekommen und über die Schwankungen des darin enthaltenen Impfstoffes, liefen ins Leere. Er und seine Kollegen bekam nutzlose, quasi komplett geschwärzte Zettel zugeschickt."

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/tuebingen/vier-jahre-nach-corona-zentrale-fragen-offen-100.html

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6420 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

z.B. hier:

https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/mrna-impfstoff-was-ist-das-100.html

oder hier:

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/wie-funktionieren-mrna-impfstoffe-121742/

oder hier:

https://www.br.de/nachrichten/wissen/so-wirken-und-funktionieren-mrna-impfstoffe-gegen-corona,SGbv3gV

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2035 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thorsten St., 

"Herr Ziegler beschreibt hier also genau den Wirkungs- und auch Abbaumechanismus, der von unseren Querdenkenden immer wieder mal negiert und zur Panikmache missbraucht wird."

Und was haben denn die von Dir präferierten Vordenker wann und wo zu diesem Wirkungs- und Abbaumechanismus geäussert ?

 

LG, Albrecht (04.04.2024 )

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Albrecht 2035 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thomas,  

"Das ist doch wieder ein typisches Beispiel dafür, wie QDs einen Text verzerrt wiedergeben"

Jetzt ist es an Dir, die Textbestandteile zu benennen, die QDs ( wer ist das bitte ? ) verzerrt wiedergeben und die Verzerrung richtig zu stellen .

 

LG, Albrecht ( 04.04.2024 )

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Thomas V. 5633 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Das ist doch wieder ein typisches Beispiel dafür, wie QDs einen Text verzerrt wiedergeben. Albrecht postet einen Artikel, der seine Thesen widerlegt und merkt es noch nicht einmal! 

Faszinierend!

3 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6420 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Ja Albrecht. in der Tat ein lesenswerter Artikel. Besonders dieser Absatz:

Die modRNA- und Adenovirus-[Impfstoffe] zur Immunisierung gegen SARS-CoV-2 führen nicht zu dauerhaften Veränderungen des Genoms, sondern die darin enthaltenen transfizierenden Nukleinsäuren zwingen die Zellen lediglich dazu, ein körperfremdes Eiweiß zu produzieren, solange die fremden Nukleinsäuren in ihnen vorhanden sind oder solange die transfizierten Zellen leben. Weil Zellen, die das Spike-Protein exprimieren, vom Immunsystem zerstört werden und weil die modRNA (BioNTech, Moderna) oder die virale DNA (AZ, J&J, Sputnik) der beiden Impfprinzipien, die man gegen SARS-CoV-2 verwendet hat, nicht für immer in den Zellen verbleiben, sondern abgebaut werden, handelt es sich lediglich um eine temporäre Gentherapie.

Herr Ziegler beschreibt hier also genau den Wirkungs- und auch Abbaumechanismus, der von unseren Querdenkenden immer wieder mal negiert und zur Panikmache missbraucht wird.

Über den Begriff "Therapie" kann man in diesem Zusammenhang durchaus streiten. Schließlich setzt eine Therapie eine Erkrankung voraus. Präventiv therapieren wäre ein Oxymoron.

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.