Forum: Gesundheit - Corona und mRNA-Impfstoff

 
0 Lesezeichen
Thorsten St. 4072 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Liebe Angela,

das mit den Mücken ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Das Prinzip ist tatsächlich real. Der vermeintliche Einsatz gegen QD-Demonstranten ist eine Erfindung selbiger. Wie massenhaft Impftote, Maskentote, Hirngeschädigte durch Schnrlltest, ge-blockchainte Kinder, Schadenersatz-Sammelklage, Chip-Impfung, Bill Gates, geheime Macht-eliten, Corona-Diktatur, 5G, ...

Alles Themen, von denen sich die Queries, selbst nach mehrfacher, zweifelsfreie Widerlegung nicht zu distanzieren vermögen. Ebenso wie von Rechten, Reichsbürgern, KDRlern, Radikalisierung oder Lügnern á la Füllmich, Schiffmann, Wodarg, etc.

LG Thorsten 

Thomas V. 4040 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Angela, es ist tatsächlich keine Satire! In bestimmten Querdenker Kreisen wurde diese Thematik ins Spiel gebracht! Es ist immer noch logischer , als die Chipimpfung durch Gates.Mücken übertragen ja auch Malaria und andere Erreger, warum nicht auch Sars?!

Angela 357 Kommentare Angemeldet am: 31.12.2020

Leute die denken? Denken was denn, dass sie von einer Mücke geimpft werden? Oh da fällt mir ein, ich muss mein B1 noch nehmen:-)

Thomas V. 4040 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Angela, ganz einfach...47 Leute die denken können und die Humor haben! 

Angela 357 Kommentare Angemeldet am: 31.12.2020

Was ich mich frage, wieso ihm 47 Leute einen Daumen geben:-)

LG Angela

St. W. 438 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Thorsten,

Du sollst doch nicht im angetrunkenen Zustand posten! ;-)

Thorsten St. 4072 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

" denn ich bin ungeimpft und habe im Moment auch vor es zu bleiben"

Übrigens witzig, da sich niemand wirklich der Impfung entziehen kann.

https://www.deutschlandfunk.de/meldungen-liste-forschung-aktuell.1508.de.html?drn:news_id=86794

https://www.bz-berlin.de/berlin/angeblich-im-sommer-gezuechtet-querdenker-haben-angst-vor-impfmuecken

Die sind längst im Einsatz. Was glaubt ihr denn, warum in GB un Israel in Infektionszahlen auf einmal wieder fallen? Besonders Israel, Das Impflabor der Welt, wie Albrecht immer einen CEO von Pfizzer zitiert. Die mRNA-Technologie ist kompakt genug, um sie mit den Impfmücken zu kombinieren. Die Stiche jucken auch kaum mehr. Und ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass es bei den Regenfällen der vergagenen Wochen/Monate neicht eigentlich eine Mückenplage geben müßte...

Auch darum wird es keine Corona-Impfpflicht geben. Ist schlicht nicht notwendig.

Was meint ihr denn, warum das RKI wirklich die Impfquote verifizieren will? Mittels Umfrage?

"sind sie in den letzten 4-8 Wochen von einer Mücke gestochen worden?"

     "nein"

"heben sie wirklich keine kleinen, nichtjuckenden Pickelchen, die ein Insektenstich sein könnten? Fühlten sie sich zwischenzeitlich mal ein paar Tage matt und abgeschlagen?"

     "oh"

Lebt weiter in eurer "ich lass mich nicht Impfen" Blase.

 

LG
Thorsten

 

chris790 300 Kommentare Angemeldet am: 16.09.2017

@carlos "etwas Geschmcksverirrung"

Genaugenommen ist das ein Hirnschaden. Es wird nicht der Geruchssinn in der Nase beeinträchtigt, sondern das Gehirn selbst! Das halte ich nicht für allzu harmlos. Aber: Bei der delta-Variante ist das kaum der Fall! Die ist, was das Gehirn angeht, deutlich weniger gefährlich.

Übrigens witzig, das wir so rum argumentieren, denn ich bin ungeimpft und habe im Moment auch vor es zu bleiben ;-)

Max K. 443 Kommentare Angemeldet am: 05.03.2018

@ Uwe: ganzs schlimm so was. Sollte eigentlich für einen Rücktritt reichen. Geht gar nicht. Die Daten sagen doch ganz klar, dass Kinder nicht das "Hauptziel" des Virus ist. Was soll dieser Druckaufbau? Ich bin wirklich nicht für Verschwörungstheorien, aber manchmal kommt mir da doch mal Zweifel, was die Politik da von sich gibt.

carlos 418 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Apropo Kinder impfen.  Scharlatan Lauterbach ist ja der Hauptbefürworter der Kinderimpfungen. Scharlie war gestern bei Maischberger. Die Frau hat ihn auf seine ganzen Irrtümer angesprochen. Beispielsweise seine Getwittere von vorgestern- Antigenschnelltests liefern zu 40% falsche negative Ergebnisse. Deshalb müssten alle Ungeimpften einen PCR test vorlegen. Gestern kam dann die Korrektur von Scharlie. Er hat sich vertan. In England und Holland wird es nach der kompletten Öffnung 100.000 te Patienten und Tote geben....Na ja räumt er bei Maischberger ein-die anderen Virulogen hätten sich in dieser Richtung auch vertan. Ok wir machen alle jeden Tag Fehler, aber wer möchte seine Kinder aufgrund von Scharlies Empfehlung impfen lassen ? Vielleicht hat er sich auch vertan ? Die ganzen Medienauftritte , die Beantwortung der weiblichen Fanpost und die Gläschen Wein am Abend beim Lesen der Studien und dann noch der wenige Schlaf zollen ihren Tribut. Es ist doch beruhigend wenn so ein Scharlie die Richtlinien in Deutschland vorgibt, oder ? Der Mann weiß mehr als die Stiko, das RKI und das Pentagon und sämtlicher Klimaforscher. Ok ab und zu irrt er sich und eigentlich ist er auch kein wirklicher Experte, aber wenn Scharlie der Frau Märkel "Impfen der Kinder verhindert Millionen Tote" ins Ohr flüstert, läuft die Sache. Na ja wenn er sich irrt , ist halt die Studie nicht gut gewesen. Ach so ja die Kinder...Einzelschicksale in einer Pandemie. Scharlie wechselt halt dann ins Klimathema. Das Schema hat er drauf ...Studien lesen, Horrormeldungen, Wein trinken....  

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.