Forum: Infektion & Prävention - impfen gegen corona

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Patricia D. 300 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Hallo Thorsten,

ich habe Einzelfälle in Anführungszeichen gesetzt, damit Du es eben nicht nur als Einzelfälle abtust.

In Marburg stehen 6.000 impfgeschädigte „Einzelfälle“ auf der Warteliste, das PEI spricht von 50.000 „Einzelfällen“.

Bei Contergan waren es übrigens 4.000 „Einzelfälle“.

Thorsten St. 4743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Für den von ihm verzapften Corona-Un..sinn ist (leider ) keine Klage anhängig. Naja, vielleicht setzt die behauptete Post-Vac-Sterilitält in den nächsten10 Jahren doch noch an...

Sabine69 493 Kommentare Angemeldet am: 29.01.2019

Hallo Thorsten,

mir geht es hier um die vorausgesagten Impffolgen. Das andere gefällt mir erstmal auch nicht. Aber was hat das eine mit dem anderen zu tun?

Viele Grüße

Sabine

 

Thorsten St. 4743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"ich sage nur sit and wait. Prof. Bakdhi wird noch die ihm gebührende Anerkennung erfahren."

Davon bin ich überzeugt. Allerdings ist meine Erwartungshaltung da wohl eine andere, als deine.

Termin für seine Anklage wegen Volksverhetzung ist derzeit der 24. März.

Sabine69 493 Kommentare Angemeldet am: 29.01.2019

Hallo,

ich sage nur sit and wait. Prof. Bakdhi wird noch die ihm gebührende Anerkennung erfahren.

Da wird auch Thorsten irgendwann mit seiner Beharrlichkeit nichts mehr dran ändern können.wink

Viele Grüße

Sabine

 

Thorsten St. 4743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Weitere „Einzelfälle“"

Ja, richtig, gut erkannt. So tragisch das auch für die Betroffenen ist.

Und ja, die Forschung im Bereich Post-Vac-Syndrom gehört intensiviert, um diese (Einzel)Fälle weiter reduzieren zu können.

Patricia D. 300 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Weitere „Einzelfälle“

Langer Artikel von gestern auf swr.de

Krank nach der Corona-Impfung: Drei SportlerInnen erzählen von ihrem Leiden und ihrer Hoffnung

Patricia D. 300 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Hallo Thorsten,

möchtest mit deiner fett hervorgehobenen Wiederholung von "Sie war frisch geimpft, als die ersten Symptome einsetzten" aus der zeitlichen Korrelation eine Kausalität suggerieren oder andeuten?

Ich schreibe dazu absichtlich nichts, damit sich jeder selbst Gedanken machen kann, wie er persönlich dies mit all dem, was er gehört hat, in Verbindung bringt. Allerdings müssen die Ärzte auf jeden Fall als Ursache dieImpfung einbeziehen. Ist natürlich schwierig, wenn man vor den Impfungen alles nachgeplappert hat, was Lauterbach verzapft hat „Die Impfung ist sicher.“ Und wenn man mit der Impfung seinen Reibach gemacht hat.



Warum werden eigentlich Einzelfälle von ungeimpft an Corona Verstorbenen Jüngeren nicht mal ansatzweise so dramatisiert?

Erstens, weil es nur sehr wenige Jüngere gibt, die mit Corona verstarben und zweitens, weil sie immer schwere Vorerkrankungen hatten.

Thorsten St. 4743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hallo Patricia,

möchtest mit deiner fett hervorgehobenen Wiederholung von "Sie war frisch geimpft, als die ersten Symptome einsetzten" aus der zeitlichen Korrelation eine Kausalität suggerieren oder andeuten? Trotz der Eingangsbemerkung "Bislang ist nicht klar, was Mara hat." ?

Vielleicht hat Mara ja auch vorher Gurke gegessen? Wäre Gurken deshalb gefährlich/gesundheitsschädlich?

 

Ich warte ja auch immer noch darauf, dass unser Ole sich mal wieder meldet und verkündet, dass die Dänen zu Hauf wegsterben, Pflegefälle werden oder zumindest zahlreiche neue chronissche Erkrankungen entwickeln. Wir erinnern uns: Die Impfquote in DK ist (deutlich) höher als in D und das auch noch deutlich früher. Also mehr Zeit für impfbedingtes Massensterben / Massenerkrankungen. Und? Ist das was?

LG
Thorsten

PS: Warum werden eigentlich Einzelfälle von ungeimpft an Corona Verstorbenen Jüngeren nicht mal ansatzweise so dramatisiert?

Patricia D. 300 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Aus der Neuen Osnabrücker Zeitung:

Sportliche 18-jährige wird Pflegefall – kein Arzt weiß, warum

Bislang ist nicht klar, was Mara hat. Keine medizinische Behandlung in verschiedenen Krankenhäusern hat angeschlagen. Gegen Long-Covid spricht, dass ihre Schwierigkeiten vor der ersten bestätigten Corona-Erkrankung begannen. Sie war frisch geimpft, als die ersten Symptome einsetzten.

Sie war frisch geimpft, als die ersten Symptome einsetzten.

Die Ärzte könnten vielleicht einmal in Prof. Bhakdis Büchern nachschauen. Er hat ja vor vielen Folgen gewarnt. Wobei er wahrscheinlich nicht weiß, was zu tun ist, wenn eingetreten ist, wovor er gewarnt hat. Die Bergwacht kann auch nur warnen, bei schlechtem Wetter in den Bergen zu wandern. Wenn jemand abgestürzt ist, können sie ihn auch nicht mehr ins Leben zurückholen.

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.