Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Albrecht B. 1513 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen, 

wer möchte dem widersprechen ?: 

"..Wir brauchen vor allem den politischen Willen und staatliche Mittel, um das Immunsystem zu stärken und Unterernährung und Hungersnöte für alle zu verhindern. Außerdem haben Millionen von Menschen, die an Long Covid oder an den Nebenwirkungen der Covid-19-Impfstoffe leiden, ein Recht auf persönliche und finanzielle Unterstützung. Andernfalls könnten viele Menschen infolge der schlechten Bewältigung dieser Krise behindert werden."

https://brownstone.org/articles/how-masking-contributes-to-long-covid/  

 

LG, Albrecht ( 17.08.2022 )

Carlos 61 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2022

Coronapolitik 2022 !

An dem Beispiel Paxlovid ( viel krasser ist es bei den Impfdosen ) kann man gut die chaotische Coronapolitik erklären.

Unser wahnsinniger Scharlatan Lauterbach bestellt eine Million Packungen Paxlovid, obwohl bekanntermassen der Virus sich abgeschwächt hat und Paxlovid nur bei schweren Verläufen eingesetzt werden soll. 30.000 Packungen sind bisher verbraucht worden. 970.000 Packungen droht das Verfallsdatum. Das Ganze kommt übrigens nur durch eine parlamentarische Anfrage hoch.

Was macht Lauterbach ? Er nimmt es aus Verzweiflung selbst um nach 4 Impfungen keinen schweren Verlauf zu bekommen oder um Werbung dafür zu machen ? Es sind dann halt nur 969.999 zu viel bestellte Packungen. Na ja der Herbst und Winter kommt ja noch und wenn sich das Virus zum Killer entwicklet - wie in der Vorstellung von Janosch und Scharlie- könnte ja noch was gehen.

Aber falls nicht, greift Lauterbach zu Vorsorgemaßnahmen um den Bestand abzubauen. Lauterbach selbst ist von dem Mittel überzeugt und das ist ja mittlerweile entscheidender als die Wissenschaft. Lt. NTV versucht Scharlie die Verschreibungszahlen massiv zu erhöhen. Seine neueste Idee, die Dinger ohne Rezept den Patienten zu geben. Zur Erinnerung-bei den Impfdosen sind schon Millionen verschwendet worden und es liegen erhebliche Neubestellungen vor.

Es besteht der Verdacht die Politik an Lauterbachs Bestellungen anzupassen statt wissenschaftliche Erkenntnisse zu nutzen.

Lauterbach hat übrigens seine vierte Impfung nicht digitalisiert. Von dem Volk erwartet er aber dass die App genutzt wird und in allen Farben leuchtet. Interessant ist, wenn jemand selbst nicht an seine Maßnahmen glaubt, die er aber mit Nachdruck durchsetzen möchte. 

 

   

 

Albrecht B. 1513 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen, 

 "..Auch nach mehr als zwei Jahren spaltet kaum ein Thema Gemüter und Gesellschaft mehr als das Corona-Virus. Doch statt eine emotional aufgeladene Debatte zu führen, bei der medizinische Fakten, meist nur noch eine untergeordnete Rolle spielen, macht es Sinn, nüchtern auf die Grundlagen der Immunologie und die tatsächliche Forschungslage zu blicken.

Die Akademie für menschliche Medizin hat den Bestsellerautor, Arzt und Molekulargenetiker Dr. med. Michael Nehls eingeladen, um genau dies zu tun. Was passiert eigentlich, wenn Corona-Viren unseren Körper infizieren und was hat das Sonnenhormon Vitamin D mit der Leistungsfähigkeit unseres Immunsystems zu tun?.."

Ein interessantes Gespräch mit Dr. Michael Nehls zur Auswirkung von Vitamin D auf die Corona-Viren:

https://klick.spitzen-praevention.de/info/1sd42z2zrs7xzv83bpzz1zzqz  

 

LG, Albrecht ( 09.08.2022 )

 

Thomas V. 4203 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Der Witz ist, mit der Aussage der ausreichenden Versorgung, haben sie sogar recht. Ausreichend, in meinem Sprachgebrauch Schulnote 4.

Nina 188 Kommentare Angemeldet am: 01.10.2021

NEM´s sollen gemäß den Grünen auf jeden Fall härter reguliert werden, ein Antrag ist schon eingebracht. Höchstmengen sollen bestimmt werden und die Aussage ist-... moment...:

"Die meisten Deutschen sind ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Trotzdem geben sie jährlich mehr als 1 Milliarde Euro für Nahrungsergänzungsmittel aus. Laut des Bundesinstituts für Risikobewertung nehmen ein Viertel bis ein Drittel der Erwachsenen regelmäßig Nahrungsergänzungsmittel ein. Auch Nahrungsergänzungsmittel für Kinder werden verstärkt nachgefragt.Nahrungsergänzungsmittel sind als Lebensmittel eingestufte Konzentrate von Nährstoffen oder sonstigen Stoffe in verschiedenen Darreichungsformen, die eine ernährungsspezifische oder physiologische Wirkung haben. Sie dienen dazu, die allgemeine Ernährung zu ergänzen. Sie unterliegen keiner Zulassungspflicht, sondern müssen lediglich beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit durch die Anbieter angezeigt werden."

Claudia Ri 1292 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Off Topic: Beitrag II zur Aufarbeitung...

Impfabo, Impfabo,

Ja das macht die Katze froh....

Willst du deine saubere Katze haben

Musst du nach ner Impfung für sie fragen

Fallen der Katz`die Haare ab

Dann liegt das nicht an Lauterbach

 

 

 

 

 

Sabine69 281 Kommentare Angemeldet am: 29.01.2019

 

Gehste inne Stadt,
wat macht dich da satt?
Ne Currywurst.
Kommste vonne Schicht,
wat schönret gibt et nich,
als wie Currywurst.

Mit (Achtung Textänderung) Impfung (Pommes) dabei,
Ach, dann gebense gleich zweimal Currywurst.

 

Thomas V. 4203 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Carlos, wer hätte gedacht, dass du mal aus dem Herzen sprechen könntest. Zu Ricarda Lang, da warte ich die ganze Zeit darauf, dass sie das Thema vegetarische oder vegane Ernährung forciert, gegen Fleischkonsum und NEMs wettert!

 

Carlos 61 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2022

Expertengruppe fordert: Es darf im Herbst keine neuen Corona-Maßnahmen geben - FOCUS online

Hier wurde ja schon häufiger die These vertreten, dass Scharlie das Problem ist und nicht Omikron. Ich bin absoluter Laie, aber anscheinend wird die Kritik an Lauterbach mittlerweile von der überwiegenden Zahl der Fachwelt geteilt. Gefühlt tendiere ich zu den aktuellen Ausführungen von Thomas Voshaar u.a. zur Beendigung der Pandemie. Streeck und Stöhr sind sowieso mit Lauterbach auf Kriegsfuß. Sie bezeichnen beide die neuen Ideen von Lauterbach als Verstoß gegen den KOnsens der Wissenschaft ( also übersetzt irre).

Es gibt sicher Studien, dass Sonne Hautkrebs verursacht. Also verbieten wir das Baden bei Sonnenschein. Es sei denn die Leute weisen nach ,dass sie mindsetens mit Faktor 40 eingerieben sind. Dann wird überwacht ,dass sie sich nur 30 Minuten im Freien aufhalten.

Wer möchte so eine Politik ? Wer möchte das sein Handeln von Personen, die die Flöhe husten hören, bestimmt wird ? Kein Unternehmer wird auf irgendeinen Markt überleben, wenn er jeden Tag seinen Leuten die schlimmsten Prophezeiungen verkündet in der Art "das muss so nicht kommen, aber es könnte kommen" . Politiker waren früher dafür da, Probleme zu lösen. Aktuell sehe ich die Tendenz, dass Politiker die Bevölkerung nur noch warnen und schlechte Szenarien vorgeben und dabei unser Verhalten noch bestimmen möchten. 

Eigenverantwortung ? Im Bekanntenkreis gibt es immer mehr Leute, die keine Nachrichten mehr gucken. Die Leuten können diese täglichen Panikattaken von fehlgsteuerten Ministern nicht mehr ertragen. Lauterbach ist der Gipfel, aber bei weitem nicht der/die einzige. Die Grünenchefin Ricarda Lang ist für mich bezeichnend wohin die Politik läuft. Ironie ist wenn eine Politikerin mit abgebrochenem Studium (2012-2019) das Problem des Fachkräftemangels beklagt. Möchte jemand sich von Ricarda Lang die Welt erklären lassen oder gar sein Verhalten bestimmen lassen ? Nutzen wir die Gunst der Stunde und genießen das Baden im See , solange es noch geht.  

   

Claudia Ri 1292 Kommentare Angemeldet am: 01.11.2019

Ich hatte das auch schon zuvor "direkter" formuliert, allerdings ist das Posting von den Admins gelöscht wurden.

Llauterbach hat den Kopf vol von Studien, wahrscheinlich kennt er die israelischen Studien von Biontech fast auswendig. aufgrund dieser Art von Studien wurde in D unter Märkel die politische Marschrichtung festgelegt. Die Pharma-Hersteller Studien setzen / setzten sich in Vergleichen gegenüber anderen Studien betreffend der positiven Bewertung von Impfungen mit Fremdschutz, Eigenschutz, etc. ... ab, teilweise recht krass!!! Das fällt / fiel  vor allem dann auf, wenn Kekulé im Podcast die Studien-Ergebnisse aus Israel mit schwedischen, englischen oder auch manchen US-Studien - na ja, da gibt/gab es solche und jene... - verglicht / verglich. Generell sind / waren viele Studien aus Israel "deutlich optimistischer" in der Bewertung der Impfungen, allerdings bestätigt / bestätigte sich das im Abgleich von vielen Studien in ähnlich strukturierten Gesellschaften (wie zuvor erwähnt) nicht. Dennoch sind für Herrn Lauterbach die Studien aus Israel "(sein) Goldener Standard".

Man kann sich jetzt von außen betrachtet so ungefähr vorstellen, was bei ihm so in der mentalen Verabeitung seit Jahren abläuft. Offiziell wird er dem "Team Vorsicht" zugeordnet...   

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.