Forum: Gesundheit - Alkoholfreies Bier

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

Jau, Erich. Also ca. 10 KH bis 17g KH pro 0,33l alkoholfreiem Bier (1 kl. Flasche). Zur Zeit dürfte ich bei ca. 60-100g KH am Tag liegen. Da könnte ein Krombacher bereits 1/4 der KH an dem Tag liefern. Ich tu mir lieber was vernünftiges rein... schöne Grüße

k.A. B. 659 Kommentare Angemeldet am: 24.07.2003

Jever Fun: 2,8g KH/100ml Krombacher: 5,6g KH/100ml "zu viel" ist relativ, aber vor allem zur getrunkenen Menge.

K M. 1293 Kommentare Angemeldet am: 27.07.2008

Nein, nicht bedenkenlos, zu viele Kohlenhydrate. schöne Grüße Karel

Reinhard M. 1651 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2008

Hallo Markus, warum Dr. Strunz nur 2 Bier pro Jahr erlaubt liegt nicht am Alkohol sondern an den Nitrosaminen. Und die sind auch im Alkoholfreien.

Manfred A. 861 Kommentare Angemeldet am: 04.01.2010

Hallo Markus. Ich selbst habe die letzten 2 Jahre sehr gerne Weizenbier-alcohohlfrei in Verbindung mit Cola Light /Cola Zero getrunken und kann dir von dieser Kombination nur massivst abraten. Schmeckte zwar sehr lecker, war für mich zunächst die Diätversion von Cola-Bier ;-) , -- aber die KH-Aufnahme ist -- trotz geringer KH-Werte und Kalorien, extrem!! Ich hatte massiv am mittleren Ring zugelegt,teilweise dadurch, wobei ich es zunächst garnicht verstehen kommte,---aber bei mir war es so. Kannst gerne noch ne halbe Kiste haben ;-) ...Restbestände!! Ich weiss allersdings auch, dass es gerade nach Langläufen gerne als"idealer Durschtlöscher" angepriesen wird.... Ich bleibe bei "Wasser in seiner natürlichsten Form" ... . Grüße Manfred

Markus S. 2 Kommentare Angemeldet am: 01.03.2010

Kann man alkoholfreies Bier bedenkenlos konsumieren bzw. eignet es sich nach dem Lauftraining als Durstlöscher? Diesbezüglich habe ich im Archiv keine Stellungnahme vom Doc gefunden. Baue daher auf das geballte Wissen bzw. die persönliche Erfahrung der Community.

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.