Forum: Gesundheit - Katzenfutter

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Daniela P. 120 Kommentare Angemeldet am: 12.04.2011

Du meinst vermutlich getreidefreies Futter. Ja, kenn ich: z.B. Acana oder Orijen. Aber Trockenfutter ist immer die schlechteste Wahl, weil Katzen einfach nicht genug trinken, um es wirklich gut verwerten zu können. Nimm für den Urlaub lieber diese ganz kleinen Portionsdosen oder -tüten, da bleibt nichts übrig, was stinken könnte. Hast du schon mal von Barfen gehört? Das geht auch für Katzen wunderbar und ist eine preiswertere und artgerechtere Ernährungsform als jedes Trockenfutter oder Dosenpamps. Du weißt ja: Katzen würden Mäuse kaufen... ;-)

Trueffel_Schweinchen 2 Kommentare Angemeldet am: 30.07.2013

Etosha von WildCat. Zwar nicht 100% kh-frei und sehr fett, aber wir haben bei unseren beiden Tigern gute Erfahrungen damit gemacht. Das Trockenfutter gibts nur als Leckerchen. Sie haben auch stark abgenommen, seitdem wir nur noch Nassfutter füttern.

Thomas R. 55 Kommentare Angemeldet am: 23.07.2010

Im Januar hatte unsere ältere Katze Blut im Stuhl. Sofortige Umstellung auf Eiweisspulver, Thunfisch, Ei und Öl und später auf Kohlenhydrat freies Nassfutter brachte nach drei Tagen die ersten Erfolge. Muntere Katze, Stuhl o.k. , von 7,6 kg auf heute 6,3 kg. Einen Nachteil aber hat es, das Nassfutter. Bei der Betreuung unserer Katzen, wenn wir in Urlaub sind, wäre Trockenfutter wesentlich einfacher und geruchloser. Kennt ihr KH freies oder armes Trockenfutter? Andere Idee?

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.