Forum: Gesundheit - Nordic Walking auch für Lauffortgeschrittene!?

 
0 Lesezeichen
Anzeigen pro Seite
Dirk K. 41 Kommentare Angemeldet am: 17.07.2003

hallo sandra, est ist nicht 'ehrenrührig' auch als fortgeschrittener läufer nordic walking zu machen. mir persönlich ist es allerdings zu lahm, ich mache deshalb 'nordic running': joggen mit stöcken (wirst dich wundern wie da am anfang dein puls abgeht...lach) da ich im schwarzwald wohne und das 'berg-problem' kenne, variiere ich je nach steigung die geschwindigkeit zwischen 'walking' und 'running' immer so, dass ich in einem anständigen pulsbereich trainiere... gruß dirk

Guido B. 2 Kommentare Angemeldet am: 01.04.2004

Hallo Sandra, ich laufe auch seit einigen Jahren und habe auch vor kurzem erst den Spaß am Nordic Walking gefunden. Ich denke wichtig ist dabei nur, dass du in deinem Pulsbereich bist und warum sollte man nicht die Dinge tun, die einem Spaß machen. Versuche es einfach mal und du wirst sehen, dass man auch mit Nordic Walking weiterhin abnehmen kann. Hab noch einen schönen Tag und viel Spaß beim walken!!! Gruß Guido

Ingo S. 33 Kommentare Angemeldet am: 16.07.2003

hallo sandra, geht schon aber warum? lauf etwas langsamer bergauf und du gewöhnst dich schnell daran, dein puls auch. gruß ingo

Sandra H. 36 Kommentare Angemeldet am: 11.09.2003

Hallo zusammen! Ich laufe nun schon seit rund 9 Monaten, im Schnitt 4mal die Woche, 40-60min. Nun bin ich aber umgezogen und es ist alles ziemlich bergig. Würde gern wissen, ob ich in meinem Laufstadium mit Nordic Walking weiter abnehmen kann? Würde dann abwechselnd im Flachen (Ort bzw. Felder) joggen oder im hügelligen (Wald) nordic walken. Finde es auch gut, weil es die Oberkörpermuskulatur beansprucht. Es wird aber immer nur für Laufanfänger empfohlen!? Danke, Sandra

Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.