Forum: Gesundheit - Roberts neues Buch

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Robert K. 3625 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Vielen lieben Dank Dr. Strunz für die News zu meinem neuen Buch!

Herzliche Grüße,

Robert Krug

PS: Gerade sind die Werte der NHANES-Studie aus Amerika veröffentlicht worden. Demnach hat der Durchschnittsamerikaner einen Nüchtern-Insulinspiegel von 15 mU. Wie wir sehen sind 3,5 mU in indogenen Völkern normal, trotz 70% KH (Kitava). Meiner liegt seit Jahren bei 2,0 mU...und Keto-Ärzte wie Ted Naiman erreichen sogar 1,0 mU. Da ist der Wert aus der NHANES-Studie extrem beängstigend!

Thomas V. 4040 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Hallo Juliane es geht nicht um das können, sondern um den Aufwand. ;-)

Juliane 39 Kommentare Angemeldet am: 12.04.2020

Hallo Thomas

das sollte der Arzt aber können: Nüchternblutentnahme, Blutprobe  zentrifugieren, Serum abheben und einfrieren und eingefroren in den Versand. Ärzte habe Abholdienste. Da versteht man nicht, warum das in der Praxis nicht ausgeführt werden kann.

Einfacher ist es, wenn man selbst ein Labor anfährt. Labore behandeln Patienten als Kunden.Leider geht das nicht als Kassenleistung.

LG Juliane

Übrigens hilft es manchen Insulin Patienten, wenn sie Hafertage einlegen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Thomas V. 4040 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Robert, jetzt weiss ich auch, warum Ärzte nur Nüchternzucker messen, aber nicht das Nüchterninsulin. Mein Arzt sagte mir, das Blut müsse behandelt werden für die Insulinmessung, ich glaube er sagte einfrieren. Dann muß ein Kurier kommen, der das abholtmund das ist denen zu umständlich.

Sabine, ich habe beim meinem Vater keine Erklärung. Bei ihmm ist einiges merkwürdig. Im Februar hat er einen Vitamin D Spiegel von 15ng, obwohl er somit wie nie rausgeht. Jetzt nimmt er Vitamin D, aber kein K2, da hat er schon einen Spiegel über 2000, isst aber nie Grünzeug, wie er es nennt. Das Eiweiss ist bei ihm sehr tief, irgendwo im Bereich 5. Er ist aber so gut wie nie krank.

Er nimmt Cholesterinsenker (20mg Simvastatin...das ist wenig)und hat ein LDL von 20(!), HDL von 65

Er hat schon eine eigene Biochemie! Er will auch nichts ändern, nach dem Motto never Change a running system.

Robert K. 3625 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Sabine,

der sichere Wert ist Insulin. Da geht kein Weg dran vorbei. Triglyceride wie auch Gamma-GT korrelieren sehr stark mit hohen Insulinwerten. Aber es gibt Ausnahmen. Daher ist es am sichersten, Insulin direkt zu messen. Was jedes Labor macht (und wo es hoffentlich auch bald ein Messgerät für zu Hause gibt...leider gibt es das noch nicht...da warte ich auch drauf).

Und wie Thomas schreibt...es gibt Ausnahmen. Ich kenne zB einen Mann, 61, der hat ganz sicher Insulin durch die Decke...aber er hat ein Gesamtcholesterin von 130. Er nimmt kein Statin, wir sind alles durchgegangen und haben seine Ärztin gefragt. Ich kann das nicht erklären...so Ausnahmen gibt es. Daher: Insulin messen lassen....nüchtern.

Viele Grüße,

Robert

Sabine69 211 Kommentare Angemeldet am: 29.01.2019

Moin Thomas,

ja daran erinnere ich mich. Hast Du eine Theorie dazu? Interessant wäre, wie der Wert ohne  Insulingabe aussieht oder anders, mit welchem Tri-Wert er zum Diabetiker wurde. Da der Insulinwert ja nun eingestellt und wahrscheinlich immer wieder angepasst wird, wird das den Tri-Wert auch beeinflussen. Oder?

 

 

Viele Grüße

Sabine

 

Thomas V. 4040 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Sabine, mein Vater ist Diabetiker2, nimmt Insulin und hat Triglyceride bei 70. Er nimmt kein Omega3.

Sabine69 211 Kommentare Angemeldet am: 29.01.2019

Hallo Robert,

Du schreibst sobald der Insulinwert nicht mehr normal ist, haben Teilnehmer viel zu hohe Tri-werte. Oder bei viel zu hohen Tri-werten ist der Insulinwert nicht mehr normal, geht ja auch.

Dann müssten doch niedrige Tri-werte, sagen wir, zwischen 50 und 80 einen zu hohen Insulinwert ausschließen und man bräuchte eigentlich nur den Tri-wert messen, alle anderen könnte man sich sparen.

Diabetiker mit niedrigen Tri-werten dürfte es nicht geben und wenn ja, was ist dann der Grund für den Diabetes?

Viele Grüße

Sabine

Uliginosa 224 Kommentare Angemeldet am: 21.07.2019

Hallo Robert, du gehst in deinem neuen Buch doch sicher auch auf den Zusammenhang zwischen PUFA Ölen / Leber / Insulinresistenz ein?

Wenn noch übrig würde ich mich über ein Exemplar sehr freuen!

Robert K. 3625 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Konni,

sehr gern. Und ja es gibt leider 2 Einheiten..wie so häufig. Aber Du kannst das einfach umrechnen. Such einfach bei Google nach:

"Umrechung insulin pmol"

Dann findest Du sofort die Seiten, die das kostenlos anbieten.

Herzliche Grüße,

Robert

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.