Forum: Infektion & Prävention - impfen gegen corona

0 Lesezeichen
Kommentare Angemeldet am: -

Hallo Thorsten,

Die Zahlen sind eindeutig!

In der Gruppe der Geimpften sterben nun mal mehr, als in der Gruppe der nicht Geimpften! Fakt!

Die meisten Tote sind in der Gruppe über 50 jährigen. Fakt!

Die Zahl der Toten steigt erheblich nach der 2. Impfung.Fakt!

Eigentich sollen die über 50 jährigen mit Impfung geschütz werden

Das war wohl damit gemeint mit "maximales Risiko, minimaler Nutzen"

Da helfen auch keine schöngerechneten realtiven Zahlen von 80%, 90% 100% (bei Kindern)

18 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Ok Thorsten - das stimmt freilich - man muss es noch auf die Groesse der Bevoelkerungsgruppen beziehen um korrekt zu sein. Hast recht!

Aber um vollstaendig korrekt zu sein, muesste man Impfkomplikationen ebenfalls mit in die Betrachtung einziehen. Die Briten bieten hier auch wieder Daten:

www.gov.uk/government/publications/coronavirus-covid-19-vaccine-adverse-reactions/coronavirus-vaccine-summary-of-yellow-card-reporting

Grob geschaetzt liegt das Risiko dafuer bei 0.89% !! (Summe Table 3 div durch Summe Table 2)

Natuerlich sind hierbei noch keine wirklichen Langzeit-Folgen enthalten!

Nicht-Risikogruppen-Geimpfte gehen also ein durchaus beachtliches Risiko ein.

14 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Wer es selbst beurteilen moechte - anhand von Daten - der downloade bitte: "Variants_of_Concern_VOC_Technical_Briefing_17.pdf", gehe zu Table 4 und sieht dort:

Fuer Ueber 50 Jaehrige gilt: 10% der Infizierten sind ungeimpft waehrend 79% der Infizierten geimpft sind 37% gar 2fach geimpft!!!

Das sag nicht ich, sondern die Daten !!!"

Völlig richtig, STW. Das sage die Daten. Dei Frage ist, was man daraus macht, welche Erkenntnisse man daraus ableiten kann. Man stelle sich der Extremfall vor, 100% der betreffenden Gruppe wären geimpft. Und doch wird es nach wie vor einige wenige geben, die erkranken und auch sterben.
Das Ergebnis der Daten wäre dann: "100% der Erkrankten/Verstorbenen waren vollständig geimpft".
Aber wäre die Schussfolgerung daraus automatisch auch: "Die Impfung ist gefährlich, weil 100% der Erkrankten/Verstorbenen geimpft waren"?
Wohl kaum. Dafür müsste man die absoluten Zahlen der Betroffenen in Relation zueinander setzen; Geimpfte und Ungeimpfte. Aber das macht ja wieder keiner der Queries.

Aber bleiben wir doch mal beim PHE Report No17, Tabelle 4:
Die Fragliche Gruppe der über 50Jährigen weist mittlerweile eine recht hohe Impfquote von >90% auf
"Second doses have been administered to more than 90% of individuals who have received at least one dose in the 50-54, 55-59, 60-64, 65-69, 70-74, 75-79 and 80 and over age groups."

https://www.england.nhs.uk/statistics/wp-content/uploads/sites/2/2021/06/COVID-19-weekly-announced-vaccinations-24-June-2021.pdf

Da ist es dann wirklich kein Wunder, dass der relative Anteil geimpfter Ü50 an Covid-19 sterbender größer ist, als bei den Ungeimpften. Dafür ist die absolute Anzahl aber trotz deutlich größerem Anteil an der Gesamtbevölkerung immer noch geringer.

Nochmal: Bezogen auf die Bevölkerungsgruppe der Ü50 in GB kommen aus der Teilgruppe der Nichtvollständiggeimpften (10% der Bevölkerungegruppe) fast doppelt soviele Infizierte, wie aus der Teilgruppe der vollständiggeimpten (90% der Bevölkerungsgruppe).
Bei den Todestahlen sind die absolutenZahlen annähernd gleich, d.h 59 Verstorbene aus 10% der Bevölkerungsgruppe und 50 Verstorbene aus den 90% vollständig Geimpfter.

Ich sehe hier schon eine deultiche Wirksamkeit des Impfschutzes; aber ich schaue auch ein wenig über Tellerrand der reinen, selektiven Zahlenschubserei hinaus und verharre nicht bei der erst-besten Kurzschluss-Schlußfolgerung.

@Ralle: "Die Delta Welle beginnt ja erst!"

Die Delta-Welle ist in GB seit Wochen voll da. Aus Deutschland haben wir aber noch gar nicht genügend Daten/Informationen um hier eine sinvolle Analyse zu erstellen. Delta-Anteil GB: >90% seit Anfang Mai, Delta-Anteil D 35-50% aktuell.

LG
Thorsten

4 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Kommentare Angemeldet am: -

Hallo  Thorsten,

 

Alles nur relative Zahlen, die Du da präsentierst, ohne Aussage

Ich möchte gerne gegenübergestellte Zahlen sehen, damit ich mir ein Bild/Meinung bilden kann.

 

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Kommentare Angemeldet am: -

Hallo Thorsten,

Hallo Thorsten

Laut Volkswagen "Studie" hatte ich jahrelang  einen "saubern" Diesel gefahren.....

....bis ein kleines Hinterhoflabor das wahre Ausmaß offenleget!

Komm mir nicht mit so eine pharmamanipulierte Studie an. Das paßt nicht zu Dir.

Die Delta Welle beginnt ja erst!

Nein, ich will von Dir Daten aus aus anderen Gesunddeitsbehörden sehen, ähnlich wie die von Puplic Health England

 

   

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Fuer Thorsten:

Table 4 Briefing 17:> 50 :

ungeimpft: 976/9571 = 0.102

geimpft: (3546+3865+88)/9571 = 0.784

 

6 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
:-) 6743 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hallo Ralle,

""BioNtech schneidet hier z.B. recht gut ab bei vollständigem Impfschutz"
Was bedeutet "recht gut" in Zahlen?
Wo kann ich es nachlesen?"

"PHE said that the Pfizer/Biontech COVID-19 vaccine was 96% effective against hospitalisation from the Delta variant after two doses, while Oxford/AstraZeneca's offered 92% protection against hospitalisation by Delta."
https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/uk-study-finds-vaccines-offer-high-protection-against-hospitalisation-delta-2021-06-14/

 

"In Israel breitet sich die Delta Variante auch unter den BioNtech Geimpften sehr schnell aus."
Was bedeutet "sehr schnell" in Zahlen?
Wo kann ich es nachlesen?"

In Israel sind ca. 65% der Bevölkerung geimpft; vornehmlich mit BioNTech. D.h. da sind noch ca.45%/4Mio. die als potentielle (Delta-) Corona-Infizierte und Erkrankte in Frage kommen.
Israel ist vom Zustand der Herdenimmunität noch ein gutes Stück entfernt und hat aktuell mit einer zunehmendne Impfmüdigkeit zu kämpfen (wie GB übrigens auch).

Interessant auch, wenn man sich den jüngsten PHE Bericht ansieht (No. 17), und hier wieder die "Bekannte" Tabelle 4 auf Seite 13:
Dann stellt man fest, dass in der Gruppe der vollständig Geimpften die sterblichkeit nicht signifikant höher ist, als in der Gesamtheit (0,13% vs. 0,12%). Dafür ist der Anteil der über 50Jährigen aber mehr als doppelt so hoch, wie in der Gesamtheit (28% vs 10%).
Das läßt die Schlussfolgerung zu, dass die älteren Risikopatienten auch mit Impfung nach wie vor das höchste Sterberisiko tragen (schwächere Immunantwort, weitere Risikofaktoren), auch wenn das Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs insgesamt deutlich reduziert ist.
Die Impfungen sind also auch gegen Delta recht wirksam.

Für Zahlen siehe:
https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/997418/Variants_of_Concern_VOC_Technical_Briefing_17.pdf

https://www.gov.uk/government/news/vaccines-highly-effective-against-hospitalisation-from-delta-variant

https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/uk-study-finds-vaccines-offer-high-protection-against-hospitalisation-delta-2021-06-14/

https://www.reuters.com/business/healthcare-pharmaceuticals/pfizer-says-covid-vaccine-highly-effective-against-delta-variant-2021-06-24/

 

@STW: "Das Technical Briefing Nr 17 schluesselt noch nach <50 und >50 auf. Einen "recht guten" Impfschutz kann ich da nicht erkennen"

Warum wundert mich das nicht?

LG
Thorsten

17 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Carlos 890 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Die Risikogruppe sollte- so war zumindest meine Annahme-Vorteile durch die Impfung haben, weil sie -so meine Annahme- dadurch besser vor Covid geschützt wird. Auch wenn diese Gruppe sich später infiziert, sollte doch der Krankheitsverlauf milder verlaufen. Ich hoffe, das dies zutrifft.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
St. W. 1315 Kommentare Angemeldet am: 06.10.2019

Hi carlos,

wieso die Einschraenkung "ausserhalb der Risikogruppe" ??

2 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Carlos 890 Kommentare Angemeldet am: 07.03.2018

Kanzleramtsminister Helge Braun verteidigt die 14-tägige Quarantäne-Pflicht für geimpfte Reiserückkehrer aus Virusvarianten-Gebieten. Puh ja die Vorteile der Impfung ausserhalb der Risikogruppe schmelzen dahin. Mittlerweile nehmen mehr als 30% den Termin für die Zweitimpfung nicht mehr wahr. Evtl. sollte man doch die Impfkampagne aufpeppen mit Promis, die sich auch tatsächlich impfen lassen (also nicht Günter Jauch). Weitere Massnahmen wären der Erlaß der GEZ-Gebühren und  Autogrammkarten von dem Jens mit Wieler sowie ein richtiges Abendessen mit Altie und Helge Braun.   

7 Personen gefällt dieser Kommentar Diese Funktion steht nur mit einem Forum-Account zur Verfügung.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.