Forum: Infektion & Prävention - Nach Virus seit 1 1/2 Jahren erschöpft

 
0 Lesezeichen
Seite
Anzeigen pro Seite
Caddel 964 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

@Alex: geht es Dir mittlerweile besser? Du hattest auch damit zukämpfen.. viel mir gerade ein, die Sache mit Deinem Zahn...

5*3 ist die Standardempfehlung. Natürlich noch viel Luft nach oben, wie bei allen anderen NEMs auch..

LG, Caddel

Alex H. 250 Kommentare Angemeldet am: 10.02.2020

Hallo zusammen,

ich kann aus ganz ähnlicher Erfahrung sagen: das ist zu wenig. Auch die Empfehlung für 3 x 5 Amino 8 ist zu gering. Bei 3 x 10 oder 3 x 15 bewegt sich so langsam was. Aber die Gesamtbilanz muss stimmen. 2 g Protein pro kg Körpergewicht täglich.

LG Alex

Caddel 964 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Dr. Strunz strebt von seinen Werten min. die Mittelwerte an.

Ich kann nur sagen, wenn TRY bei mir Deinen Wert hätte, ginge es mir sehr, sehr schlecht.

Also mehr Eiweiß essen und Aminotabletten zusätzlich einnehmen. 5*3 empfiehlt Dr. Strunz.

LG Caddel

Michael 14 Kommentare Angemeldet am: 20.12.2020

Nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder. Ich habe jetzt die Aminosäuren im Serum messen lassen und mit den Werten von Dr. Strunz verglichen.

Hier meine Ergebnisse (umol/l):

  • Leucin 122
  • Isoleucin 50
  • Valin 226
  • Methionin 20
  • Lysin 205
  • Phenylalanin 65
  • Tryptophan 49
  • Threonin 112
  • Arginin 113
  • Histidin 76
  • Taurin 53

Die fett gedruckten liegen unter den von Dr. Strunz empfohlenen Werten, einige andere (Tryptophan, Arginin, Histidin) sind so an der Grenze. Was sagen eure Erfahrungen dazu? Wie weitermachen? Möglichst viele EAAs, nach dem Motto "viel hilft viel"? Nehme momentan 1x tägl. ca. 6g.

Danke schon vorab für euren Input und sonnige Grüße!

Michael 14 Kommentare Angemeldet am: 20.12.2020

Hallo,

ich habe jetzt Ergebnisse vom Labor bekommen.

  • Citrullin im Urin gemessen liegt bei 1.46 mmol/mol Kr. - Keine Ahnung, was das für eine Einheit ist. Der Normbereich geht von 0 - 4.00
  • Kreatinin ist mit 0.92 g/l etwas niedrig (Normbereich 0.98 - 2.20)
  • Glutathion reduziert habe ich 927 umol/l (Normbereich 500 - 1500)
  • Glutathion oxidiert 19.0 umol/l (Normbereich 25 - 150)
  • Der Quotient liegt entsprechend bei 43,5. Das Labor gibt einen Normbereich von 10 - 15 an.

Wenn ich das richtig verstehe sind das doch sehr gute Werte, oder? Also kein Hinweis auf NO - Stress oder gestörte "Entgiftung"?

 

Grüße

Michael

 

Caddel 964 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Ich habe den EBV nie wieder nachmessen lassen. Da es mir aber gut geht, gehe ich mal davon aus es nun OK ist tongue-out.

Ich lasse ihn aber auch regelmäßig beim Heilpraktiker testen. Da kommt keine Resonanz, also OK...

LG, Caddel

GregP 417 Kommentare Angemeldet am: 23.10.2013

Hallo Kathrinchen,

hier 3 links zum Thema EBV. Schön erklärt:

https://www.strunz.com/news/ebv-ins-deutsche-uebersetzt.html

https://www.strunz.com/news/ebv-und-das-pfeifferische-druesenfieber.html

https://www.strunz.com/news/ein-grundprinzip.html

Wenn du misst, dann die IGg Werte. Das sind die Antikörper bei EBV. Ich wusste garnicht, dass ich EBV hatte. Werte > 650. Normal <20. EBV wütet....Erfuhr ich erst in Roth. 

Viel Erfolg

Gruss

Greg

 

Kathrinchen 45 Kommentare Angemeldet am: 04.03.2020

@ Caddel: Danke! Aber mich interessiert noch was: Du schreibst, dass dein EBV sehr hoch war. Darf ich fragen, wie er jetzt ist? Dr. Strunz gibt nirgends einen genauen Wert, den man bei den Viren haben sollte. Sollten sie im Normalbereich sein? In dem Bluttuning-Heft steht dazu auch nichts. 

 

@ Roger: Auch dir vielen Dank! 

Caddel 964 Kommentare Angemeldet am: 12.10.2018

Hier ist die News von heute. Passt zu Erschöpfung und Aminogramm.. solche hat Dr. Strunz schon etliche verfasst... Lest seine News doch Mal.

https://www.strunz.com/news/ein-kind-unserer-zeit.html

Und noch seine Blutwerte. Gibt's hier auf seiner PraxisWebside zum runterladen:

https://www.drstrunz.de/bluttuning.php

Geh damit zu Deinem Molekularmedeziner und lasse Deine Werte einstellen. Du musst nicht unbedingt zu Strunz. Kannste auch alleine machen oder hast nen guten Mediziner an der Hand...

LG, Caddel

Roger 598 Kommentare Angemeldet am: 18.04.2020

Hallo Kathrinchen,

alle Werte sollten exakt eingestellt werden (siehe auch Liste der Laborwerte von Dr. Strunz): messen, auffüllen, nachmessen. Viel Eiweiß ist schon sehr hilfreich und bei evtl. Dysbalancen sollten auch einzelne Aminosäuren eingenommen werden: z.B. bei einem Cystein Mangel. Die Vitamine/Spurenelemente dienen als Co-Faktoren und dürfen nicht im Mangel sein.

Zur Beseitigung von evt. TH1/TH2 Dysbalancen sowie einer verminderten Zahl der aktivierten NK Zellen sollte das Glutathionsystem optimiert werden (Dr. Kremer/Barcelona: GSH/GSSG Verhältnis im Idealfall 400 : 1 für ein optimales Redoxpotential in den Zellen). Viele Grüße!

Roger

 

Seite
Anzeigen pro Seite
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.