Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

0 Lesezeichen
Thorsten St. 5848 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Wow, Ole,

"Was hat dich veranlaßt, deine Kinder nicht zu impfen?"

Ich habe deine Frage diesbezüglich gar nicht beantwortet und du liest daraus, ich hätte meine Kinder nicht impfen lassen!?! Deine Fähigkeiten, aus Null-Information gesicherte Schulsfolgerunge zu ziehen, sind beeindrucken, um nicht zu sagen erschreckend.

 

""Wieviele Kinder, mit oder ohne Vorerkrankung, sind an der Impfung gestorben?"

ZUVIELE !  "

Jedes einzelne tote Kind ist eines zuviel.
Was ist denn mit den an COVID verstorbenen Kindern? Sind die nicht zuviel?
Es geht auch hier wieder mal um Risikoabwägung.

 

"MAXIMALES RISIKO und MINIMALER NUTZEN"

Wo kommt denn "maximales Risko" her? Wodurch ist das denn belegt? WIe sieht denn dieses Risiko in Relation zu Corona-Toten aus?

 

"Eine unerkannte Herzmuskelentzündung kann auch nach Wochen/Monaten/Jahren zum Tod führen.
Das siind die u.a. die Menschen, die plötzlich im Fitnisstudio plötzlich tot vom Ergometer/Laufband fallen."

Danke für deine Zuarbeit und Bestätigung. Es gibt also genügend andere Gründe, eine (unerkannte) Hetmuskelentzündung nicht automatisch gleich einer Impfung zuzuordnen.

"Wenn der letzte Tropfen, das Fass zum Uberlaufen bringt, dann ist dieser Tropfen schuld! Ohne den letzten Tropfen wäre das Fass voll aber nicht übergelaufen! Seht gut erkannt."

Oh, was ist denn mit dem Dogma "Vorerkrankung" (also viele vorangehende Tropfen, die das Fass schon gefüllt haben) passiert? Gilt das nur für alte Menschen Ü60 oder Ü80?

 

"Sollte man feststellen, das die Zusatzstoffe in der verspeisten Gurke für dein frühes Ableben verantwortlich waren, hoffe ich doch sehr, das die Überwachungsbehörden, die verunreinigte Charge vom Markt nimmt um weiteren Schaden/ Tote/Kranke zu vermeiden.... "

Faszinierend, wie du aus unvoilständigen Informationen gleich eine Kausalkette mit Handlungsempfehlungen generierst. Ich würde ja erst mal nach anderen, wahrscheinlicheren Gründen schauen und nicht gleich als  Erstes unterstellen/annehmen, dass da Zusatzstoffe im Spiel waren (Man lebt ja nicht von Gurken alleine). Und selbst wenn, wären dann Gurken an sich grundsätzlich schädlich oder gefährlich? Wurde vor Salat/ Sprossen generell gewarnt und diese als grundsätzlich gefährlich herausgestellt, als diese EHEC Epedemie grassierte?

Spoiler: Nein.

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thomas,

...ich sprach mich immer, entsprechend des heutigen Wissens, gegen eine Impfung von Kindern aus

Thomas am 20/7.2021

"Natürlich wurden meine Kinder geimpft."

Thomas am 6/11.2023

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thorsten,

Was hat dich veranlaßt, deine Kinder nicht zu impfen?

 

"Wieviele Kinder, mit oder ohne Vorerkrankung, sind an der Impfung gestorben?"

ZUVIELE !  

Selbst die Verantwortlichen mußten sehr schnell einsehen, das es sich um

tMAXIMALES RISIKO und MINIMALER NUTZEN

handelte.

 "Herzmuskelentzündungen können durchaus auch unerkannt bleiben und nur leichte Symptome verursachen."

Richtig, das ist ja das gemeine!

Eine unerkannte Herzmuskelentzündung kann auch nach Wochen/Monaten/Jahren zum Tod führen.

Das siind die u.a. die Menschen, die plötzlich im Fitnisstudio plötzlich tot vom Ergometer/Laufband fallen .

"Eine impfinduzierte Herzmuskelentzündung?"

Vielleicht. Vielleicht aber auch ein chronische Vorerkrankung?

Wenn ein Tropfen das Fass zum Überlaufen bringt, ist dann dieser Tropfen schuld? Oder die vielen, vielen Tropfen vorher?

Sehr gutes Beispiel für deine gute Zuarbeit, Thorsten. Wenn der letzte Tropfen, das Fass zum Uberlaufen bringt, dann ist dieser Tropfen schuld! Ohne den letzten Tropfen wäre das Fass voll aber  nicht übergelaufen! Seht gut erkannt. 

Zu deiner Gurkengeschichte:

Sollte man feststellen, das die Zusatzstoffe in der verspeisten Gurke für dein frühes Ableben verantwortlich waren, hoffe ich doch sehr, das die Überwachungsbehörden, die verunreinigte Charge vom Markt nimmt um weiteren Schaden/ Tote/Kranke zu vermeiden.... 

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 5848 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Ole,

"Thorsten, sindt deine Kinder geimpft ? "

Diese Frage und ihre Beantwortung sind hier völlig irrelevant.

In den letzten Beiträgen sind genug Fragen, teils explizit an dich gerichtet, die du komplett ignorierst und deren Beantwortung du statt dessen durch deine, für diese Diskussion irrelevanten Gegen-Fragen, zu umgehen versuchst.

Nochmal:

Wieviele Kinder, mit oder ohne Vorerkrankung, sind an der Impfung gestorben?

Ist nach deiner Lesart "etwas nicht gesichert für eine (todes)Ursache zu halten" gleichbedeutend mit "etwas für sinnvol zu halten"?

Ich habe heute morgen Gruke gegessen. Wenn ich heute Abend mit ungeklärter Ursache tot umfalle ist das dann ein Beleg für die Tödlichkeit von Gurken? Oder war die Impfung von vor bald zwei Jahren schuld? Oder eine andere Impfung vor 5 Jahren?

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5207 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ole, des Lesens nicht mächtig? Meine Aussage bezieht sich auf die Impfung ab(!!) Omikron! Ich hoffe es wurde dir nun verdeutlicht!

Richtig ist, die Impfung der Kinder begann mit Ablauf der Deltavariante. Da man damals aber eben nicht wusste, dass Omikron deutlich harmloser verläuft, wurden eben auch Kinder geimpft, was ich zum damaligen Zeitpunkt für absolut richtig hielt.

Ole, es ist schon mühsam, gegen dein massives selektieren von Aussagen und Fakten zu argumentieren, da du offenbar nur nach Triggerworten suchst und dann automatisch diese mit deiner sehr persönlichen Definition, deiner persönlichen "Realität" fantasievoll auffüllst. Demnach bist du absolut verständigungsresistent, was schon bedenklich wirkt. Dein permanenter Panikmodus wirkt nicht mehr gesund.

Übrigens, meine und alle im Umfeld geimpften Kinder, haben die Impfung problemlos vertragen.

Dein Alarmismus ist völlig unangebracht, Ole! Es wäre schön und der Informationsgestaltumg des Forums sehr förderlich, wenn du dich mehr an der Realität orientieren würdest und weniger an deiner Fantasie.

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thorsten

""Übrigens: Selbst Thomas hält eine Covidimpfung bei Kinder nicht für sinnvoll..."

Ja und? Wer tut das?

Thomas!

"Natürlich wurden meine Kinder geimpft."

Thorsten, sindt deine Kinder geimpft ?  

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thomas,

dein Kommentar vom 20.7.2021 in "Corona Impfung bei Jugendlichen"  

20.07.2021 

Carlos, ich sprach mich immer, entsprechend des heutigen Wissens, gegen eine Impfung von Kindern aus

. Eine Impfung von Kindern wäre kein Thema, wurden sich die Erwachsenen impfen lassen, Aussage der Stiko

Das Hochwasser ist nur deswegen so hoch, weil wir so viel messen;-)

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5207 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Natürlich wurden meine Kinder geimpft. Rückblickend wäre die Impfung bei Delta sinnvoll gewesen, auch bei Kindern. Geimpft wurden sie aber zu Beginn der Omikronvariante. Damals war noch nicht klar, in wieweit Delta noch aktiv ist und wie Omikron sich entwickelt. 

Ab Omikron würde ich auch für Kinder eine Impfung nicht mehr für sinnvoll halten, genauso wie für Erwachsene, mit Ausnahme von Hochrisikopatienten.

Grundsätzlich würde ich auf jeden Fall vor jeder CoronaImpfung die Antikörper bestimmen lassen. Mancher würde sich wundern, wie hoch diese noch sind, was eine Impfung kontraproduktiv machen würde.

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thomas,

"Ole, wiekommst du auf diesen Unsinn?

Weder habe ich meine Kinder nicht geimpft, noch halte ich das Impfen von Kindern für überflüssig!

Soll heißen, deine Kinder sind gegen Covid geimpft und Du hälst das Impfen von Kindern für sinnvoll.

Wieviel Covid Impfungen haben deine Kinder gekommen?  

0 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 529 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej thorsten,

In Dänemark hat man ziemlich schnell festgestellt, das Kinder aufgrund der Impfung durch wurden"

Ich verstehe den Satz und die Aussage nicht. Was meinst du? ziemlich schnell festgestellt, das Kinder aufgrund der Impfung durch wurden"

Ich verstehe den Satz und die Aussage nicht. Was meinst du?

Stimmt, soll heißen

In Dänemark hat man ziemlich schnell festgestellt, das Kinder aufgrund der Impfung krank wurden

" Mit dem Wissen von damals war es richtig, mit dem Wissen von heute war es ein Fehler" Søren Brøstrøm ( der dän. Prof.Wieler)

Kommentar zur Kinderimpfung gegen Covid, bzw. zum Impfstop von gesunden Menschen unter 18 Jahren in Dänemark.

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.