Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

0 Lesezeichen
Albrecht 1834 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Liebe Foristen,  

trotz Thorsten:

"...Dass er Unsinn und Falschbehauptungen von sich gibt, ignoriert er; bloß keine inhaltliche Auseinandersetzung mit seinen enttarnen Lügen.."

 und trotz Thomas:

"..Genauso... schiesst du bei der Impfproblematik ähnlich weit über das Ziel hinaus.."

 

ein lesenswerter Artikel, aus dem ich zitiere:

"Damit ist nun nahezu das gesamte Fachpublikum unmittelbar über die erheblichen Gefahren von Impfstoffen, die mit DNA stark verunreinigt sind, informiert."

"..denn das PEI musste inzwischen einräumen, dass es sich bei der Überprüfung der fraglichen DNA-Kontaminationen bislang auf eine „Dokumentenprüfung“ beschränkt hat. Übersetzt: Die Herstellerangaben werden bei der Chargenprüfung und -freigabe ungeprüft zugrunde gelegt. Dies ist ein für viele Ärzte und die Öffentlichkeit schockierendes Eingeständnis. Wer hätte gedacht, dass ausgerechnet die für die Überwachung der Arzneimittelsicherheit zuständige Behörde den Herstellern de facto einen Freibrief ausstellt?.."

 

LG, Albrecht ( 19.22.2023 )

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Warum wird der plötzlich gelöscht?

Woher soll ich das wissen? Ich bin nicht hellsichtig! Aber Du offenbar.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thomas,

Der Beitrag war trotz leichter Kritik ganz klar Werbung für die Impfung,

Warum wird der plötzlich gelöscht?

 

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Oh man, ein typischer Ole, wie er leibt und lebt! 

Der MDR löscht einen Beitrag, der Grund ist unbekannt. Ole der Hellsichtige kennt den Grund aber! Lass uns teilhaben an deiner Hellsichtigkeit!

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

Corona: Warum löschte der MDR seinen Beitrag über verunreinigte Impfstoffe? In BioNTech/Pfizer-Chargen sollen zu große DNA-Verunreinigungen gefunden worden sein, hieß es am Dienstag. Am Sonntag löschte die ARD-Anstalt die ganze Sendung.

(https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/corona-warum-loeschte-der-mdr-seinen-beitrag-ueber-verunreinigte-impfstoffe-li.2169628)

Eigentlich sollte das Impfvolk mit dem Beitrag beruhigt werden. Doch nun ist der Beitrag gelöscht....

Die DNA Verunreinigungen im Impfstoff sind eben nicht harmlos!

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej

"Verunreinigungen mit Fremd-DNA in Impfstoffen Am 12. Dezember 23 berichtete das Format „Umschau“ des Senders MDR über Verunreinigungen in den Impfstoffen. In einem Privatlabor in Magdeburg untersuchte Professorin Brigitte König im Auftrag des Biologen Dr. Jürgen Kirchner fünf Chargen Impfstoffe von BioNTech/Pfizer. Das Ergebnis: alle Proben waren erheblich verunreinigt."

(https://uncutnews.ch/der-covidbetrug-wird-langsam-fuer-alle-sichtbar/)

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Albrecht 1834 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thorsten, 

immer stramm auf Linie ! 

Christian Drosten möchte, dass in einer Pandemie die Wissenschaft mit einer Stimme spricht und abweichende Stimmen von der Öffentlichkeit fern gehalten werden. 

oder wie Thomas meint: Wissenschaft vs tkp&Co

Weiter so !

LG, Albrecht ( 15.12.2023 )

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Wow, Albrecht

Ein tkp Artikel als Bestätigung/Beleg für Aussagen eines tkp Artikel...

Es geht doch nichts  über eine überzeugende Selbstbestätigung, Selbstreferenzierung und Zirkelschluss.

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Moin Albrecht, du alter Tkp-Jünger;-)

Ich sagte schon, man nehme die Studie, oder auch die Studien und vergleiche deren Ergebnisse mit den dramatischen Ausführungen von tkp.

Wie war das mit dem betreuten Denken?

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Albrecht 1834 Kommentare Angemeldet am: 14.07.2016

Hallo Thomas, 

"..Und was macht Albrecht daraus? Da werden doch gleich Autoimmunerkrankungen und Krebs angeführt. Albrecht weiß so etwas!.."

Genau so ist es. Der Albrecht, der zu dumm ist, zwischen Wetter und Klima unterscheiden zu können, wie ihm von hoher Warte bestätigt wurde, hat folgendes gelesen:

"..Schon durch den zweiten Stich wurde das Immunsystem veranlasst Antikörper vom Subtyp IgG4 zu produzieren, die eine Bekämpfung und Entfernung der Spikes aus dem Körper verhindern. Dieser Antikörper Subtyp ist verantwortlich für schwere Autoimmunerkrankungen und Krebs. Dabei ist es egal durch welche Art mehrfachen Impfungen sie entstanden sind..."

 

https://tkp.at/2023/12/14/nature-artikel-ueber-ersten-in-japan-zugelassenen-sarna-impfstoff/

Autoimmunerkrankungen und Krebs ist im tkp-Artikel ein link, der zu folgendem führt:

"..Einer der vier Subtypen der Antikörper, der IgG4, tritt auf nach mehrfachen Impfungen und verursacht längere und schwerere Erkrankungen bei Infektion, also das Gegenteil der von den Geimpften erwünschten Wirkung. In den Zulassungsstudien wurde das nie getestet, obwohl die Bestimmung der Subtypen für jede Zulassung von Immunglobulin-Medikamenten Vorschrift ist. Sie schaden aber auch insofern, als IgG4, egal woher sie kommen, Autoimmunerkrankungen und Turbokrebs verursachen können..."

"Im August 2022 wurde erstmals eine Studie veröffentlicht, in der die Produktion dieser gesundheitsschädlichen Antikörper ab der zweiten Spritze nachgewiesen wurde. Obwohl der Schaden klar ist und mittlerweile auch in anderen Studien zweifelsfrei nachgewiesen wurde, ließ man nicht ab davon möglichst viele Booster und „Auffrischungen“ zu empfehlen..."

"IgG4 entstehen als Reaktion auf längeres Vorhandensein von Antigenen, wie sie durch wiederholte Impfungen gegen Atemwegsinfektionen produziert werden. Das Immunsystem wird dadurch nicht dauernd hochgefahren, gegen Antigene, die dank Impferei öfter, oder im Fall der mRNA produzierten Spikes permanent vorhanden sind. Kommt dann eine echte Infektion, erfolgt die Reaktion verzögert, die Krankheit wird schwerer und länger..."

"Was können die Folgen der IgG4 Antikörper noch sein? Hier einige Auszüge, was man mit kurzer Suche im Netz finden kann..."

Diese Zitate stammen aus dem sehr umfangreichen Artikel, von dem ich wegen seiner Länge hier nicht zusätzliches zitieren möchte: 

 

https://tkp.at/2023/11/26/so-koennen-von-der-mrna-impfung-erzeugte-igg4-antikoerper-turbokrebs-verursachen/  

 

Du kannst Dich gerne dem Grundsatz der hohen Warte anschliessen, tkp&Co grundsätzlich niemals zu lesen, oder Deinem " Wissenschaft vs tkp&Co ".

Für die so von Dir gezogenen Schlussfolgerungen bist allein Du zuständig.

 

LG, Albrecht ( 14.12.2023 )

 

6 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.