Forum: Infektion & Prävention - Corona und mRNA-Impfstoff

 
0 Lesezeichen
Ralle 164 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Hallo Max,

Wenn 75% der Landesbevökerung geimpf sind, erwarte ich eigentlich effektivere Zahlen...

Es kann doch nich sein, das von 12254 Infizierten (innerhalb einer Woche) 8283 vollständig geimpfte sind (Dänemark).

Dänemark ist ein hochdigitalisiertes Land. Die Zahlen werden jeden Tag um 14:00 Uhr aktualisiert.

Frage: Warum finde ich solche landseweite Zahlen nicht in Deutschland? In Lübeck gibt es tagesaktuelle Zahlen.

https://www.luebeck.de/files/Corona/covid19-statistik/Lagebericht_COVID_19_Statistik_HL_Presse_20211108.pdf

Ralle 164 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Hallo Max,

ich arbeite im dänischen Gesundheidswesen! 

Fakt ist Stand 7.11.

Neuinfektion in Dänemark:

472 ungeimpfte

42 teilgeimpfte

1076 vollständig geimpfte

Im Krankenhaus stationär behandelt

99 ungeimpfte

5 teilgeimpfte

190 vollständigt geimpfte

Auch in Dänemark werden wieder OP`s abgesagt, trotz sehr hoher Impfquote

Warum?

  1. hohe Belegungszahlen durch geimpfte Covidpatienten
  2. Personalmangel durch die 3. Spritze. Meine Kollegen sind einfach nur krank, krank, krank!!!!

Gestern bei Anne Will wurde Dänemark als gutes Beispiel genannt... Hohe Impfrate und nun Herdenimmunität. Stimmt einfach nicht.

In den letzten 7 Tagen haben sich bein einer Gesamtimpfquote vin 75% in Dänemark infiziert

277 teilgeimpfte

3694   ungeimpfte

8283 vollständig geimpfte

Quelle: Statens Serum Institut (SSI, Covid 19 dashboard)

Gruß Ralle

 

Max K. 454 Kommentare Angemeldet am: 05.03.2018

Hallo Ralle,

"73 Prozent der Gesamtbevölkerung sind fertig geimpft, das ist einer der höchsten Werte in Europa. Die Empfehlung in Dänemark lautet, Kinder ab 12 Jahren impfen zu lassen"

einen netten tweet gefunden. Das ganze ist halt Statistik -da bin ich nicht firm drin- deswegen darf man die Zahlen nicht für sich betrachten.

Was machst du, wenn 100% geimpft sind und dann welche ins Krankenhaus kommen? Die Impfung ist leider auch nicht 100%.

Ich gebe den mal weiter: "In der Altersgruppe Ü60 sind Stand heute 86,8% vollständig geimpft. Damit sind 13,2% ungeimpft oder einfach geimpft, es gibt also 86,8/13,2=6,58 mal mehr geimpfte als ungeimpfte in der Altersgruppe Ü60. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Virus eine geimpfte  Person Ü60 trifft, ist damit 6,58 mal höher. Was es nach solch einem Zusammentreffen dann mit der Person macht, ist grundlegend verschieden. Und genau das zeigen die Zahlen im RKI Wochenbericht. Wenn 44,9% der hospitalisierten Ü60 Patienten geimpft sind, dann sind 55.1% ungeimpft (oder unvollständig) es gibt also 44,9/55,1=0,851 mal so viele geimpfte wie ungeipfte hospital. Ü60 Patienten, obwohl es 6,58 mal so viele geimpfte wie ungeimpfte Personen gibt. Berücksichtigt man diese bedingte Wahrscheinlichkeit, dann wird klar, dass bei geimpften eine Hospitalisierung nur ((44,9/55,1)/(86,8/13,2))= 0,124 mal so häufig wie bei ungeimpften auftritt...Geimpfte werden also 8,1mal seltener hospitalisiert als ungeimpfte." der tweet ist von Benjamin Knispel. Fragen gerne an ihn :) Schwierig aber sinnig.

Oder einfacher: 10 Äpfel davon sind 3 faul; 4 Birnen, davon sind 3 faul. Welches ist das bessere Obst?

 

Agathe 23 Kommentare Angemeldet am: 05.06.2020

Hallo,

Wenn ich das zusammenfasse, dann ergibt sich doch folgende Situation: eine bestimmter Anteil der Bevölkerung lässt sich nicht impfen um die eigene Unversehrtheit zu wahren (kranke Personen, Kinder ausgenommen). Die Geimpften und Genesenen müssen aus Rücksicht auf die Inzidenzwerte mit allgemeinen, wechselnden Einschränkungen leben. Die Alten und die Kinder müssen mit richtigen! Einschränkungen leben. Da sich an der Impfsituation zukünftig nicht viel ändern wird, werden auch 2G, 3G, Einsperren und Isolierung der Alten in den Heimen , Schulschliessungen (?) usw. immer weiter gültig bleiben bzw. immer wieder werden. Eine sog. Durchseuchung  ist damit nicht möglich, die Kontaktbeschränkungen verhindern dies. Also wird dauerhaft mit den sog. notwendigen Mitteln gearbeitet. Im Frühjahr und Sommer wird entspannt, im Herbst und Winter angespannt. Wie lange soll das so gehen? Bis die Menschen was tun? Und die Superschlauen und alles richtig Wisser  wissen genau wie LEBEN geht? Wir sind schon in einer Endlosschleife!!!!

Dies ist aber nicht das richtige Forum um diese Anfragen zu besprechen. Ich, bzw. wir, halten es mit Dr. Strunz. Obwohl wir geimpft sind ernähren wir uns nach dieser Richtung ziemlich optimal. Damit gehe ich davon aus, dass wir die Zeiten optimal überstehen werden.

Agathe 23 Kommentare Angemeldet am: 05.06.2020

Hallo,

Wenn ich das zusammenfasse, dann ergibt sich doch folgende Situation: eine bestimmter Anteil der Bevölkerung lässt sich nicht impfen um die eigene Unversehrtheit zu wahren (kranke Personen, Kinder ausgenommen). Die Geimpften und Genesenen müssen aus Rücksicht auf die Inzidenzwerte mit allgemeinen, wechselnden Einschränkungen leben. Die Alten und die Kinder müssen mit richtigen! Einschränkungen leben. Da sich an der Impfsituation zukünftig nicht viel ändern wird, werden auch 2G, 3G, Einsperren und Isolierung der Alten in den Heimen , Schulschliessungen (?) usw. immer weiter gültig bleiben bzw. immer wieder werden. Eine sog. Durchseuchung  ist damit nicht möglich, die Kontaktbeschränkungen verhindern dies. Also wird dauerhaft mit den sog. notwendigen Mitteln gearbeitet. Im Frühjahr und Sommer wird entspannt, im Herbst und Winter angespannt. Wie lange soll das so gehen? Bis die Menschen was tun? Und die Superschlauen und alles richtig Wisser  wissen genau wie LEBEN geht? Wir sind schon in einer Endlosschleife!!!!

Dies ist aber nicht das richtige Forum um diese Anfragen zu besprechen. Ich, bzw. wir, halten es mit Dr. Strunz. Obwohl wir geimpft sind ernähren wir uns nach dieser Richtung ziemlich optimal. Damit gehe ich davon aus, dass wir die Zeiten optimal überstehen werden.

Ralle 164 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Aktuelle Infektionszahlen aus Dänemark vom 6.11.2021

Incidenz: 248 

In den letzten 7 Tagen haben sich in Dänemark trotz sehr hoher Impfquote ( 95% bei den über 50 jährigen)

11746 Personen mit Covid 19 infiziert

3534 ungeimpfte Personen

262 teilgeimpfte Personen

7950 vollständig geimpfte Personen

In den dänischen Krankenhäusern lagen am 6.11.2021

273 infizierte Menschen:

95 ungeimpfte Personen 

4 teilgeimpfte Personen

174 vollständig geimpfte Personen

Quelle: Statens Serum Institut, SSI Covid 19. dashboard (dänisches Gesundheitsinstitut) 

https://experience.arcgis.com/experience/aa41b29149f24e20a4007a0c4e13db1d/page/page_5/

Beate K. 82 Kommentare Angemeldet am: 21.04.2020

Hallo Julia,

du darfst unter "impfen gegen Corona" nicht mehr kommentieren????

Ich möchte allen gern von Dr. Michael Nehls das Buch "Das Corona-Sydrom: Wie das Virus unsere Schwächen offenlegt - und wie wir uns nachhaltig schützen können" ans Herz legen.

Darin erläutert der Autor nicht nur das Virus und was im Körper abläuft, sondern auch, was in bzw. mit der Gesellschaft hier und auch global passiert. Es ist einfach nur erschreckend und traurig, dass die Diskussionen in Famlien, im Büro, aber auch hier im Forum  teils unsachlich werden und bisweilen sogar unter die Gürtelline gehen. Daher danke ich dir für deinen Kommentar! Es liegt an jedem selbst...

Viele Grüße, Beate

Ralle 164 Kommentare Angemeldet am: 28.06.2021

Moin zusammen,

 

 Zahlen aus Dänemark:

Neuinfektion am 2.11.:

438 ungeimpfte Personen

30 teilgeimpfte Personen

1038 vollständig geimpfte Personen

Im Krankenhaus (2.11.21)

77 ungeimpfte Personen

7 teilgeimpfte Personen

170 vollständig geimpfte Personen

Infektionen der letzten 7 Tage:

10720 Neuinfektion: 3348 ungeimpfte + 205 teilgeimpfte + 7167 vollständih geimpfte

Quelle: Statens Serum Institut (SSI) 

google " covid 19 Dashboard"

Gruß

Ralle

   

 

 

Thomas V. 4099 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Zitat Julia

Zum Schluss möchte ich nur noch auf folgendes hinweisen: die ganze Zeit habe ich mich gefragt, warum so viele liebe, vermeintlich vernünftige Menschen plötzlich agressiv werden oder einen völlig leeren Blick bekommen, wenn man sie auf die Ungereimtheiten und Wiedersprüche in der öffentlichen Diskussion zu C. hinweist. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass diese Menschen einer Hypnose unterzogen wurden.

Julia, ich würde mal sagen, vernünftige Menschen werden deswegen  aggressiv, weil sie mit den Fakes nichts am Hut haben und zunehmend genervt sind von derartigen Spinnereien...als Beispiel sei gleich deine Hypnosetheorie genannt! Geht es noch schräger, noch hilfloser?

 

 

 

Julia 9 Kommentare Angemeldet am: 16.08.2021

Nachdem ich leider unter "impfen gegen corona" nicht mehr kommentieren kann, hier noch kurz ein Statement von mir:

Ich habe bewußt Thorsten/Dr. U. gewählt um aufzuzeigen, wie so etwas allgemein läuft: Man wirft etwas in den Raum, andere wiederholen dies und schwups wird es zur Wahrheit. Genau so läuft es doch beim Thema "Pandemie der Ungeimpften". Man bemühe nur mal Googel und gebe dort diesen Spruch ein. Alle Leitmedien springen auf den Zug auf, komischerweise die Alternativen nicht.

Zum anderen konnte man wieder wunderbar sehen, wie mit Menschen umgegangen wird, die kritisch hinterfragen. Sie werden herabgewürdigt und diskreditiert (Lemminge sh. Thomas V.). Danach folgen dann oft weitere Posts, damit der kritische Post möglichst schnell nach unten rutscht und nicht mehr so viele diesen sehen und - oh Schreck- womöglich noch lesen.

Zum Schluss möchte ich nur noch auf folgendes hinweisen: die ganze Zeit habe ich mich gefragt, warum so viele liebe, vermeintlich vernünftige Menschen plötzlich agressiv werden oder einen völlig leeren Blick bekommen, wenn man sie auf die Ungereimtheiten und Wiedersprüche in der öffentlichen Diskussion zu C. hinweist. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass diese Menschen einer Hypnose unterzogen wurden.

Zunächst hat man ihnen mit den schrecklichen Bildern in Bergamo von den Särgen und den vielen beatmeten Menschen eine Heidenangst vor Tod und Ersticken eingejagt, und dann spricht ein Herr Wieler die magischen Worte: "Das darf nicht hinterfragt werden." Somit wurde dieser Zustand fixiert. Danach muss dieser Zustand natürlich regelmäßig mit entsprechenden Meldungen gefüttert werden.

Die einzige Möglichkeit, den Rapport abbrechen zu lassen besteht darin, für eine geraume Zeit (den Zeitraum weiß ich nicht) komplett auf Medien zu verzichten, sowohl Print als auch Online, TV und Hörfunk.

Bitte lasst nicht zu, dass eure Beziehungen und Kontakte zerstört werden. Diese Menschen haben nichts falsch gemacht, sie sind nicht schuld. Reicht ihnen die Hand und bleibt in der Liebe. Nur so können wir diesen Wahnsinn beenden.

Und redet mit den Menschen - analog, von Angesicht zu Angesicht. Viele sind froh, wenn man sie anspricht und einfach fragt, wie es ihnen mit dieser Situation geht. Klagt nicht an, oder macht euch lustig, oder würdigt jemanden herab, weil er der allgemeinenn Meinung folgt.

Ich verabschiede mich hier, da für mich mittlerweile offensichtlich ist, dass alle Foren entsprechend unterwandert sind um einen bestimmten Gedankenkorridor aufrecht zu erhalten und wünsche allen alles Gute.

 

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.