Forum: Infektion & Prävention - impfen gegen corona

0 Lesezeichen
Patricia D. 674 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Thorsten und Thomas,

ich hoffe, dass Ihr nur so tut als ob Ihr meinen Kommentar vom 26.11. nicht verstündet. Falls Ihr ihn aber wirklich nicht versteht, dann ist es eben so. Meine 11-jährige Enkelin versteht ihn, und damit bin ich zufrieden.

5 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5525 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Es ist wirklich merkwürdig. Wie kann man nur immer wieder in sturem Blasendenken verharren und jede Information so verbiegen, dass es irgendwie in die Blase passt. Ich unterstellen mal, das weder Patricia noch Ole geistig eingeschränkt sind. Warum also dieses fanatische Denken ? Es bleiben nur noch psychische Ursachen, die zu derart verzerrten Realitätswahrnehmungen und zu solch fantasievollen Quelleninterpretationen führen. Ich vermute, es ist eine Spätfolge gnadenlosen, unreflektiertem Corona-Ausschuss-Konsums. Gepuscht dann noch durch Reizhusten und Co.

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6224 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Yeah,

"Also, wahrscheinlich gar keinen Nutzen!"

Und wieder eine völlig substanzlose Behauptung...

4 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej thorsten

...wenn man der schwedischen Studie folgt, ... 

"Ole wieß ja mehrfach explizit darauf hin, dass

"Ungeimpft: 98,6 bekommen kein Long Covid

Geimpft: 99,6 bekommen kein Long Covid.

.bekamen

Post VAC wurde gar nicht mit berücksichtig. 

Also, wahrscheinlich gar keinen Nutzen! 

 

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thorsten

nur zu deiner information...

"Seit Ende 2021 gehört diese Impfung zudem zur Duldungspflicht für die Truppe. Rund 94 Prozent der Truppe sind immunisiert.  und

100 Prozent Impfquote im Auslandseinsatz

(https://www.bundeswehr.de/de/aktuelles/meldungen/corona-impfquote-in-der-truppe-94-prozent-5323076

1 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6224 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hej Patricia,

"Bei der BW gilt nach wie vor die Impfpflicht."

Also Impfquote 100% (ab 2021). Und nach deiner Rechnung voraussichtlich 448 Log-Covid Erkrankte.

Gegenbetrachtung: 0% Impfquote bei der BW, würde 3,5 mal mehr Long-Covid Fälle bedeuten, wenn man der schwedischen Studie folgt. Also 1568 Long-Covid-Fälle! Über 1100 Fälle durch Impfung verhindert!

So, jetzt darfst du gerne noch die streng geheimen Impf-Toten-Zahlen der BW dagegen stellen. Wie viele waren das doch gleich?

 

 

Ole,

"„Alle Beschwerden in dieser Zeitspanne wurden dem Coronavirus zugeschrieben“, sagte der Europaparlamentarier"

Was für eine unsinnige und substanzlose Behauptung eines rechts-nationalistischen und offenbar rassistischen Politikers.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_de_Graaff

Dir ist anscheinend echt völlig egal, wer etwas behauptet, solange es nur in deine Blase, Gedankenwelt, Narrative passt.

https://www.theparliamentmagazine.eu/news/article/meps-call-for-sanctions-against-marcel-de-graaff-for-allegedly-racist-comments

 

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Patricia D. 674 Kommentare Angemeldet am: 20.07.2020

Thomas,

um darauf zu kommen, die schwedische Studie mit dem katastrophalen Ergebnis der Pflichtspritzung bei der Bundeswehr zu verknüpfen und durchzurechnen, dafür ist möglicherweise etwas Querdenken erforderlich. Aber um meinen Text und die Rechnung nachzuvollziehen, dafür hätte ich eigentlich einfaches Denken für genügend erachtet.

Warten wir einmal ab, was Thorsten dazu sagt. Vielleicht versteht er es. In der Zwischenzeit kannst Du es ja noch mehrmals durchlesen. Vielleicht fällt der Groschen doch noch.

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5525 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Ungeimpft 44 an Long-Covid Erkrankte Geimpft 448 an Long-Covid Erkrankte

Patricia, immer das selbe Spielchen. Wie viele der Soldaten waren denn geimpft und wie viele nicht? Beträgt die Impfquote z.,B. 100%...dann...Magic...gibt es bei Ungeimpften exakt 0 Fälle.

 

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5525 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Wenn meine Impfreaktionen.nicht die Nebenwirkungen sind...welches sind denn die Nebenwirkungen?

Zu deiner Behauptung, die EMA.hätte ausgeführt, das man durch die Impfung erkrankt...wo steht das,?

3 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ole 702 Kommentare Angemeldet am: 06.06.2023

Hej Thomas,

"Weiters gab die EMA zu Protokoll, dass die Behörde explizit auf die Notwendigkeit der Registrierung möglicher Nebenwirkungen hingewiesen hatte. Dazu erwartete die EMA „viele Berichte über Nebenwirkungen, die entweder während oder kurz nach der Impfung auftreten würden“. Doch anstatt diese Nebenwirkungen zu melden, wurden vielerorts die Nebenwirkungen innerhalb von 14 Tagen nach der Impfung eben nicht gemeldet, da die Impfstoffe angeblich 10 bis 14 Tage Zeit benötigten, um sich zu entfalten, so de Graaff. „Alle Beschwerden in dieser Zeitspanne wurden dem Coronavirus zugeschrieben“, sagte der Europaparlamentarier, „das ist nicht nur betrügerisch, das ist ein Akt mutwilliger Gefährdung menschlichen Lebens.“ De Graaff erinnerte in diesem Zusammenhang auch an die „sogenannt ungeklärte Übersterblichkeit“, mit der Europa nach wie vor zu kämpfen habe."

Thomas, die EMA spricht von Nebenwirkungen und Du von Impfreaktionen! Großer Unterschied!

 

2 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.