Forum: Infektion & Prävention - Corona - Überwachen, Testen und Impfen forever

0 Lesezeichen
ole 253 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2022

Wir haben in DK auch Personalmangel in der Pflege. Allerdings bei weitem nicht so dramatisch in bei euch in D.

Ja, es stimmt.... Als wir noch viele Tests durchführten, verschärfte sich der Personalmangel. Dänemark war/ist  übreigens Testweltmeister und testete 15 x mal als Deutschland.

Nur die meisten positiv getesteten hatten keine Symptome und "freuten" sich über ein  paar Tage ekstra frei....und fehlten natürlich in der Klinik

Warum sollen gesunde nicht zur Arbeit dürfen? 

Heute wird nicht mehr getestet. Ob mein Kollege, Patient oder  ich  Corona  habe, weiß ich nicht. Wenn ich Schnupfen habe, bleibe ich zuhause. 

Die Zahlen sprechen für sich:

Am 1. Juni (Quelle SSI) lagen in ganz Dänemark 10 Covidpatienten auf den ITS, davon 1 Beatmungspatient.

 

 

 

 

 

23 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Hi Ole,

zu deinem Nachtrag:

Das heißt, durch mehr Corona infizierte Patienten steigt der Pflegeaufwand. Damit sinkt die Pflege-/Behandlungskapazität. Richtig?

Wie sieht es bei den Pflegekräften/Ärzten aus? Dürfen die noch am Patienten arbeiten, wenn sie Conona positiv sind?
Wenn nein, dann wird durch infiziertes Personal zusätzlich die  Pflege-/Behandlungskapazität reduziert. Richtig?

Wenn beide obigen Annahmen zutreffen, ist es dann nicht sinnvoll und notwendig, die Infektionsgefahr für Mitarbeitende in Gesundheits- und Pflegeberufen zu  minimieren, um den Betrieb möglichst ohne Kapazitätseinschränkungen aufrecht zu halten? Was könnten da wirksame Strategien sein? Wie wird diese Problematik in Dänemark angegangen?

LG
Thorsten

5 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Ivan S. 149 Kommentare Angemeldet am: 20.11.2014

Aktueller Update, ich bin noch immer ungeimpft, nicht infiziert (allenfalls ohne Symptome), nicht genesen und gesund. Ich dürfte jetzt zu einer absoluten Minderheit gehören, denn auch die x-te Spritze kann vor einer Infektion nicht ausreichend genug schützen. Ausserdem ein kurzer Bericht aus Kroatien, dort interessiert Corona niemanden mehr, der ganze Balken/Ostblok, mit Impfquoten z. T. unter 50%, hat wohl aktuell weniger Probleme als die westlichen EU Länder, mit Impfquoten von 98% (Portugal). Die Aten (mit Vorerkrankungen) sterben weiterhin am Virus, die Impfung hat nur bedingt geholfen. 

Hoffentlich werden die Corona Maßnahmen, ideologiefrei und wissenschaftlich, aufgearbeitet. Daß die Impfungen ihre hochgesteckten Ziele weit verfehlt haben, sollte auch den grössten Impf-Befürtwortern auffallen. 

Bleibt gesund und haltet euch an die Froh-Medizin. Bewegung, Ernährung und Mentales. 

25 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
ole 253 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2022

Nachtrag:

Nicht das es zu Missverstaendnissen kommt....

Natuerlich werden bestaetigte Coronapatienten isoliert und von Kollegen mit Schutzkittel usw. betreut

Ansonsten gib es schon lange keine Maskenpflicht mehr! Alles laeuft wieder wie vor der Pandemie! 

25 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
ole 253 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2022

Die klinik liegt in Deutschland.

Mittlerweile sind weitere 3 Betten abgebaut worden. Personal hat gekündigt, ist krank oder schwanger,

Seit Wochen keine Bewerbungen bekommen.

In DK wird nicht mehr routinemäßig getestet. Wer nicht untersucht, der findet nix!

Offenbar stimmt die Strategie.  Kaum Coronapatienten auf der ITS im ganzen Land (siehe meine Post von vor 3-4 Tagen)     

30 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Schon, dass du das "abgebaut" wenigstens in Anführungszeichen setzt.

Aber warum vermeidest du, die Klinik zu verorten? DK oder D?

Woher kommt der Personalmangel? Kündigungen? Krankenstand?

 

Was macht den DK mit Corona infizierten Gesundheitspersonal? Arbeitet das einfach so weiter mit der (Intensiv) Patienten? Wenn nein, wäre dann nicht ein maximaler Infektionsschutz sinnvoll? Wie sieht es mit den Patienten aus? Wenn da einer Corona positiv ist, bleibt der dann unverändert im gleichen Zimmer, wie seine Nicht-Corona Bettnachbarn? Oder steigt durch zusätzliche Maßnahmen der Betreuungs- und Pflegeaufwand?

7 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
ole 253 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2022

Ein Klinikum hat eine 15 Betten ITS- Station.

Aufgrund von Personalmangel müssen 2 Betten dauerhaft gesperrt oder "abgebaut". Diese Betten stehen schlichtweg nicht mehr zur Verfügung! Die sind WEG!!Das Zimmer wird zu einem Lagerraum umfunktioniert.

Also hat diese ITS nur noch 13 Betten... Jetzt wird es interessant:

Anfrage der örlichen Presse: Gibt es  auf der ITS Personalmangel?

Klinikdirektor: Auf unserer 13 Betten ITS haben wir ausreichend Personal....

Noch Fragen?

 

 

34 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thorsten St. 6227 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

"Darum wurden und werden ITS Betten abgebaut, weil es immer weniger Personal mehr."

Das ist natürlich so nicht richtig

Es wurden eben nicht in größerem Umfang Intensivbetten abgebaut.  Die zur Verfügung stehenden,  betreibbaren Betten schwanken aber; abhängig vom Personal- und Krankenstand und (!) dem jeweiligen Personalschlüssel. 

Ist auf den Seiten des Intensivregisters für Jederman nachlesbar gut beschrieben.

7 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Thomas V. 5529 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Aus der Coronadiskussion klinke ich mich jetzt mal aus. Dieses Thema hat sich für mich erledigt und langweilt mich allmählich.

7 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
ole 253 Kommentare Angemeldet am: 25.02.2022

Thorsten STt

Stimmt,

der hohe Coronakrankenstand unter den 96-98% geimpften aufgrund der "bescheidenen" Effektivität der Impstoffe verschärft sich die MRSA und Hygienesituation dramatisch.

Darum wurden und werden ITS Betten abgebaut, weil es immer weniger Personal mehr.

Leider wahr!

25 Personen gefällt dieser Kommentar Kommentare können nur mit Forum Account gelikt werden.
Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.