Forum: Infektion & Prävention - Corona-Test selbst bezahlen

 
0 Lesezeichen
Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Georg, wäre er ein klassischer Bodybuilder, dann würde er mir keinen Ironman machen! Er wäre dann zu schwer und es würde auf seine Substanz gehen, sprich er würde Masse verlieren. Ich kenne viele Bodybuilder, keiner von denen hat vor, einen Marathon zu laufen.

Nur, als Bodybuilder achtet er auf Ernährung und vor allem auf Eiweiß, Stichwort Aminogramm. Aminotrinkampullen sah ich in Studios, bevor es Maps gab!

Nach Propaganda für die Impfung sieht das nun wirklich nicht aus!

Georg W. 115 Kommentare Angemeldet am: 05.02.2020

Bist Du ganz sicher, Thomas, dass alles, was hier geschrieben wird, wahr ist? Oder wird jetzt viel Propaganda für die Impfung gemacht?

Ein ungeimpfter 42-jähriger Fitness-Fanatiker, der regelmäßig in den Bergen kletterte und an Ironman-Wettkämpfen teilnahm, ...

Sind Ironman-Wettkämpfe in jedem Fall gesund?

Fitness-Fanatiker? Fanatiker? Ist das gut fürs Immunsystem?

Body-Builder! Weißt Du womit der sich vollgepumpt hat?

Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

... Aber leider kann es auch so kommen:

https://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/tod-durch-covid-19-fitness-fanatiker-bereute-sich-nicht-geimpft-zu-haben-h/#tblciGiBhcyEsQWLwXJ51cg0gHJR4OrfMGfWJJ4EeQh1W5DzlbyDb1UYo7vnn1Ir64sGHAQhttps://www.businessinsider.de/wissenschaft/gesundheit/tod-durch-covid-19-fitness-fanatiker-bereute-sich-nicht-geimpft-zu-haben-h/#tblciGiBhcyEsQWLwXJ51cg0gHJR4OrfMGfWJJ4EeQh1W5DzlbyDb1UYo7vnn1Ir64sGHAQ

Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Das ist doch super Georg dass du nie krank warst! Das wird aber auf die wenigsten zutreffen.

 

Thorsten St. 4590 Kommentare Angemeldet am: 04.06.2014

Georg,

"Aber lasse Leute wie mich in Ruhe, die sich nicht impfen lassen, weil sie schon immer einen gesunden Lebensstil gepflegt haben und während ihrer gesamten Berufszeit kein einziges Mal krank waren."

Niemand schriebt dir vor, dich impfen lassen zu müssen.

"Jeder soll seine Risiken selbst bewerten"

Da bin ich völlig deiner Meinung. Man sollte es aber vermeiden, mit falschen oder verzerrten Relationen Stimmung zu machen und Risiken aufs groteskeste zu verzerren.

Wer der Meinung ist, er wäre durch sein Immunsystem in ausreichendem Maße geschützt, soll halt auf die Impfung verzichten. Er muss dan halt auch mit den Konsquenzen klarkommen und er sollte sich dann auch nicht beschweren, wenn andere Mitmenschen eine andere (Risiko)Einschätzung haben und ihn nicht mehr dabei haben wollen (Veranstaltung, Vernein, Zutritt zu Geschäften), bzw. nur unter erweiterten/einschränkenden Bedingungen. Man sieht es dem Gegenüber nämlich nicht an, wie potent oder kompetent sein Immunsystem ist.

LG
Thorsten

Georg W. 115 Kommentare Angemeldet am: 05.02.2020

Thomas,

Wenn es mich mal erwischt liege ich 7 Tage flach und eine Woche bin ich matschig.“

Wenn Du kein gutes Immunsystem hast, dann ist es erklärlich, dass Du Dich impfen lässt. Aber lasse Leute wie mich in Ruhe, die sich nicht impfen lassen, weil sie schon immer einen gesunden Lebensstil gepflegt haben und während ihrer gesamten Berufszeit kein einziges Mal krank waren. Jeder soll seine Risiken selbst bewerten, nicht Du.
Kürzlich hat jemand geschrieben, dass sich bei der Studie von Ischgl ergab, dass 85% der Infizierten nichts bemerkt hatten.

Robert K. 3804 Kommentare Angemeldet am: 14.01.2017

Hallo Thomas,

ich habe mich aus der ganzen C-Diskussion ja weitestgehend rausgehalten. Aber ich habe nie bezweifelt, dass man an Corona sterben kann. Das wäre auch lächerlich. Nur auch eine Grippe ist gefährlich und auch die sollte man ernst nehmen. Auch daran sterben immunschwache Menschen...siehe 2018.

Soweit ich das verstanden habe, ist das Spike-Protein vom Corona-Virus recht speziell...und auch noch nicht 100% verstanden.

VG,

Robert

Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Fällt mit gerade auf Robert, du bezeichnest das coronavirus mit einem Mal als tödlich..!

So deutlich hörte ich das von dir noch nicht;-)

Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Nochmal zur Waffe, Robert, ... Irrer geht es doch wirklich nicht! Jedes Virus hat Spikeproteine, die sind der Schlüssel zur Zelle!

Auf was für Gedanken kommen einige im Rahmen der Pandemie nur? Rationales, logisches Denken liegt dem nicht mehr zugrunde. Das ist schon beängstigend! 

Thomas V. 4354 Kommentare Angemeldet am: 27.01.2016

Robert, es geht eben nicht nur in Todesfälle!

Gegen Grippe lasse ich mich auch nicht impfen. Wenn es mich mal erwischt liege ich 7 Tage flach und eine Woche bin ich matschig. Danach gehe ich zur Tagesordnung über.

Ob das bei Corona auch so sein würde? Könnte sein könnte sich nicht sein. Ich schätze dass Risiko für Folgeschäden der Infektion, gleich welcher Art 50:50. Bei Kindern eher weniger Folgeschäden, aber auch hier sind die nicht auszuschließen. Das Risiko der Impfung halte...ich.... für deutlich niedriger, deutlich, auch bei Kindern!

Folgeschäden der Impfung 50:50, ...eher nicht!

 

Copyright © 2013-gegenwärtig Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.